Lichtenstein – Bank gibt Stablecoin heraus

Die Union Investment Service Bank aus Liechtenstein hat sich große Ziele gesetzt. Man möchte die erste “ Blockchain-Investmentbank“ der Welt werden. Bislang steht man im Krypto-freundlichen Herzogtum Liechtenstein verschiedenen ICOs zur Seite. Nun geht man einen Schritt weiter und wird nach eigener Aussage die erste regulierte und lizensierte Bank der Welt die einen Security Token und einen Stable Coin herausgibt. Der größte Stablecoin ist derzeit Tether, wo es jedoch immer wieder deutlich formulierte Zweifel an den Rücklagen in Fiatgeld gab. Der Liechtensteiner Stable Coin soll auf den Namen Union Bank Payment Coin laufen und beispielsweise mit Schweizer Franken besichert sein. Darüberhinaus hat man langfristig vor, die Blockchain vollständig in die internen Prozesse der Bank einzubinden. Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier… 

Schreibe einen Kommentar