IOTA – neue Wallet im Quick-Check

Das beste Konzept oder die renommiertesten Partner nützen einer Kryptowährung wenig, wenn die grundlegenden Dinge nicht funktionieren. Die war lange ein IOTA-Problem denn die Light-Wallet stieß häufig auf Kritik. Daher verwundert es wenig, dass die Veröffentlichung der neuen IOTA-Wallet in der Community für große Resonanz sorgt. Nach wenigen Stunden ist war das Feedback vieler Nutzer sehr positiv. Bitcoin-Krypto hat sich die Wallet angesehen.

Mit Trinity oder Dreifaltigkeit hat man bei IOTA einen recht bedeutungsschweren Namen gewählt. Die neue Wallet befindet sich noch in der Beta-Phase und ist für IOS- und Android-Handys verfügbar. Die Wallet wurde von vielen Anlegern mit Spannung erwartet. In den vergangenen Monaten wurde im regen Austausch mit der Community an der Beta-Version gearbeitet. Laut IOTA waren über 400 Nutzer am Test beteiligt und trugen zur Weiterentwicklung bei.

In unserem Test überzeugte die IOS-App auf Anhieb. Nach einigen datenschutzrechtlichen Hürden und Einstellungen kann man die übersichtliche App in Betrieb nehmen. Über den Home-Bildschirm findet man die wichtigsten Infos – den Kontostand, den aktuellen Kurs in verschiedenen (Krypto)Währungen mit Chart und die jüngsten Bewegungen in der Wallet. Als Menüpunkte stehen die Punkte Senden, Empfangen, Historie und Einstellungen zur Verfügung. Was simpel klingt, funktioniert auch so. Beim Senden und Empfangen kann man nützliche Features wie einen QR-Code Scanner oder eine Verifikation per Fingerabdruck nutzen. Eine Version für den heimischen PC soll bald folgen.

Fazit:

Die Wallet überzeugte uns im Schnellcheck. Mittelfristig muss sich die Wallet nun gegen Hacker und Bugs erwehren. Laut IOTA unterlief die neue App zwei „Security Audits“, deren Berichte der Community vorgelegt werden sollen.

IOTA kletterte am Donnerstag bis auf 1,82 US-Dollar und legte rund 15 Prozent an Wert zu. Damit ist IOTA auf Sicht von 7 und 30 Tagen die beste Kryptowährung im Ranking der Top10.

Quelle: Worldcoinindex

Schreibe einen Kommentar