Cardano – Regulierung aus Kanada bereitet Probleme

Die Kryptowährung Cardano dürfte insbesondere Neulingen aus der Kryptoszene kein Begriff sein. Sie beschäftigten sich bisher wohl eher mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und vielleicht Ripple. Dennoch befindet sich Cardano unter den Top 10 der größten Kryptos nach Marktkapitalisierung – der Coin belegt aktuell Platz 7. Cardano ist der erste von Wissenschaftlern und Akademikern entwickelte Coin der Kryptowelt. Der Coin soll nur das Beste der bereits vorhandenen Kryptowährungen vereinen – die Funktion des Wertaufbewahrungsmittels von Bitcoin, die Eigenschaft billiger, schneller P2P-Transaktionen von Litecoin und die intelligenten Verträge von Ethereum.

Aktuell sehen sich die Entwickler des Coins allerdings mit einigen Schwierigkeiten konfrontiert. Dazu gehören neue Regulierungen der kanadischen Regierung, die den Kryptomarkt ordentlich unter Druck setzen und einige kritische Stimmen hervorrufen.

Was es mit Cardano und den neuen Regulierungsmaßnahmen aus Kanada auf sich hat, lesen Sie in unserer Presseschau:

Cardano launcht Ariadne: Open Source Ada Wallet für Entwickler

Will Cardano be affected by the new Canadian regulatory framework?

Kanada veröffentlicht offiziellen Entwurf einer neuen Krypto-Regulierung

Low Cost but High Rank – The Secret of Cardano

Was ist Cardano?

Cardano (ADA) -Coin: Ein neuer Coin aus der Schweiz mit großem Potenzial?

Schreibe einen Kommentar