Blockchain – Innovation im Index gebündelt

Blockchain – zentraler Baustein der Wirtschaft von morgen Eines der derzeit meistdiskutierten Trendthemen: die Blockchain. Doch was steckt eigentlich hinter der zukunftsgerichteten Technologie, welche Bereiche profitieren und wie könnten Investoren daraus Nutzen ziehen? Wir werfen mit den Vontobel-Experten einen ausführlichen und grundlegenden Blick zurück und stellen einen Index vor…

Hier finden Sie Teil eins und zwei

IBM und Maersk optimieren Supply-Chain-Management Ein anderes Anwendungsbeispiel aus der Praxis: Die dänische Reederei Maersk und die US-amerikanische Software-Gruppe IBM spannen zur Optimierung des Cargo-Tracking auf Blockchain-Basis zusammen. Der Grund: Gemäß Maersk sind bei einer Lieferung von Ost-Afrika nach Europa etwa 30 verschiedene Organisationen eingebunden und mehr als 200 Interaktionen nötig. Dies sei kostspielig und aufwendig. Ein Blockchainbasiertes Cargo-Tracking soll nun einen unveränderlichen Datensatz von Transaktionen entlang einer Lieferkette erstellen. Dieser soll in Echtzeit mit den involvierten Unternehmen geteilt werden. Dies ermögliche es allen Unternehmen entlang der Lieferkette, alle notwendigen Informationen über jede Transaktion in einem einzigen Informationsfluss zu sehen. Neben einem Kosten- und Effizienzeffekt stand zudem die Datensicherheit im Fokus (FSBC Working Paper »BlockchainTechnologie: Vom Hype zur Wirklichkeit«). Maersk gehörte im Jahr 2017 zu den größten Opfern des CyberAngriffs von NotPetya. Gemäß der Financial Times ist daraus ein Schaden von schätzungsweise 250–300 Millionen US-Dollar entstanden.

Blockchain-Potenzial in Zahlen

Gehen Anleger von einem ähnlich großen Potenzial aus wie einst für das Internet (der Informationen) könnte für die Blockchain-Technologie (Internet der Werte) Ähnliches gelten. Glaubt man der Deutschen Bank oder auch Accenture, sollen bis 2027 – in etwas weniger als zehn Jahren – rund 10% des Bruttoinlandsprodukts in Blockchains gespeichert sein. Im Jahr 2017 hat die Blockchain-Technologie gemäß dem Bericht der Gartner Gruppe »Practical Blockchain: A Gartner Trend Insight Report« schätzungsweise vier Milliarden US-Dollar »Business Value-Add« geliefert. Bis 2025 sollen es 176 Milliarden und bis 2030 gar 3.100 Milliarden US-Dollar sein. Dies würde einem geschätzten durchschnittlichen Wachstum (CAGR) von rund 67% entsprechen.

Der Index – effizient in Blockchain-Unternehmen investieren

„Weil die Entwicklung der Blockchain-Technologie noch in den Anfängen steckt, gehen wir davon aus, dass sich noch viel verändern wird.“ Unter diesen Vorzeichen könnte ein dynamisches Investitionskonzept umso wichtiger sein. Der Solactive Blockchain Technology Performance-Index sorgt vor diesem Hintergrund dafür, dass das Thema dauerhaft diversifiziert, transparent und streng regelbasiert abgebildet wird (vgl. Indexleitfaden auf solactive.com). Der Index berücksichtigt bis zu 20 Unternehmen aus verschiedenen Blockchain-Technologie-Subsektoren: Blockchain-spezifische Unternehmen, Hardware-Plattformen, Software-Plattformen und Unternehmen aussichtsreicher Sektoren mit dem größten Wertschöpfungspotenzial; namentlich Finanzdienstleister, Gesundheitswesen, Mobilität/Transport, Energie, Medien und Handel. Die Grafik 2 illustriert das Indexkonzept mit den wesentlichen Auswahlkriterien. Maßgebend sind in diesem Kontext die Affinität zur Blockchain-Technologie sowie harte Finanzkennzahlen, die es zu erfüllen gilt. Ersteres wird durch ein Blockchain-Scoring-Modell abgedeckt. In Betracht gezogen werden schließlich die finanziell stärksten Werte. Berechnet und angepasst wird der Index halbjährlich durch die Solactive AG. Das Zertifikat auf den Blockchain-Themenindex ermöglicht den einfachen Zugang zu einem Investment, mit dem Anleger während der Anlagedauer in heutige und zukünftige Unternehmen investiert sind, die von Blockchain-Technologien profitieren dürften.

Weshalb sich ein Investment frühzeitig lohnen könnte

Rekapitulieren wir: Sind Anleger davon überzeugt, dass sich die Technologie rund um die Blockchain – wie einst das Internet – durchsetzt, dann könnte ein Open End Partizipations-Zertifikat auf den Solactive Blockchain Technology Performance-Index eine interessante Anlagemöglichkeit darstellen. Es sei erwähnt, dass sich die Technologie in einem noch relativ frühen Stadium der Entwicklung befindet. Der direkte Vergleich zum Internet lässt vermuten, dass die Blockchain möglicherweise noch rund zehn Jahre benötigen könnte, um eine weit verwendete Grundlagentechnologie zu werden. Nichtsdestotrotz hat die Technologie die »Power«, die Wirtschaft grundsätzlich zu verändern. Sich früh genug zu positionieren, nach dem Motto »Der frühe Vogel fängt den Wurm«, könnte sich lohnen. Ein langfristiger Anlagehorizont könnte sich ebenfalls auszahlen.

Quelle: Vontobel

Produkteckdaten:

Open End Partizipations-Zertifkat auf den Solactive Blockchain Technology Performance-Index

Basiswert: Solactive Blockchain Technology Performance-Index

WKN/ ISIN: VL9NBT/ DE000VL9NBT1

Ausgabepreis: EUR 100,50 (zzgl. bis zu EUR 1,00 Ausgabeaufschlag)

Spot-Referenzpreis: USD 100,00 (Indexstand)

Festlegung/Valuta: 09.04.2018/16.04.2018

Managementgebühr 1,20% p. a.

Laufzeit Open End Zeichnungsfrist Bis zum 06.04.2018 (16:00 Uhr MEZ)

Schreibe einen Kommentar