Bitcoin vor Ausbruch aus der Trading-Range

Die digitale Leitwährung konnte im Wochenendhandel die bedeutende 6500 US-Dollar-Marke zurückgewinnen. Jetzt stehen die Bullen vor der Überwindung der Trading-Range.

Innerhalb der letzten Woche verzeichnete der Bitcoin ein leichtes Plus von knapp fünf Prozent. Damit tendiert er zwischen der 6.000- und 7.000-US-Dollar-Marke leicht nach oben und lässt sich – trotz schlechter fundamentaler Nachrichten sich nicht zu sehr aufwühlen.

Kurs steht nach Übernahme der 6500 USD-Marke vor Ausbruch aus der Trading-Range

Die Bullen konnten im Wochenendhandel die bedeutende 6500 US-Dollar-Marke als auch den Wochenpivotpunkt bei 6569 USD auf Schlusskursbasis überwinden. Damit konnten sich die Bullen ein wenig Luft nach oben verschaffen. Im weiteren Verlauf müssen die Bullen beweisen, dass sie e s ernst meinen. Der Kurs steht unmittelbar vor dem Ausbruch aus der Trading-Range. Dafür muss nun die aktuelle Widerstandsebene bei 6760 US-Dollar aus dem Weg geräumt werden. Hierfür sollte jedoch der RSI auf 34 Perioden rasch die 48,5er-Marke übernehmen, um den Bullen Schützenhilfe zu leisten. Gelingt eine Übernahme der Oberseite der Trading-Range könnte mittelfristig das bullische Kursziel bei 7620 US-Dollar angepeilt werden.

BTC/USD Chart auf Tagesbasis

Bitcoin konnte sich aus der bärischen Divergenz befreien 

In der vergangenen Woche befand sich der Bitcoin-Kurs in einer leichten bärischen Divergenz. Der Bitcoin-Kurs stieg wohingegen das Handelsvolumen sank. Diese Situation wird unter technischen Analysten als ein Warnsignal für eine mögliche Trendumkehr gesehen. Die Bitcoin-Bullen ließen sich jedoch nicht beirren und setzten ihre Reise gen Norden fort. Aktuell sieht es danach aus als ob der Kurs sich aus dieser Lage befreien konnte. Derzeit verlaufen Kurs und durchschnittliches Handelsvolumen in die gleiche Richtung. Damit könnte nun der Trend gen Norden bestätigt werden. Gelingt nun noch ein Ausbruch aus der Trading-Range könnte die Bullen-Offensive rasch an Fahrt hinzugewinnen.

Quelle: coinmarketcap.com

Es ist wieder soweit, der CME Bitcoin Future verfällt am Freitag

Die aktuell leicht bullische Haltung des Bitcoin ist dennoch mit Vorsicht zu genießen. Die charttechnischen Zeichen stehen zwar auf Grün, aber in der Woche der Fälligkeit des Bitcoin-Futures konnten wir in den vergangenen Monaten immer wieder signifikante Kursrücksetzer beobachten. Daher müssen die Bullen diese Woche standhaft überwinden und die magische Marke von 6500 US-Dollar nicht aus den Augen verlieren.

Quelle: IG

Schreibe einen Kommentar