Tron – 100 Prozent seit Dezember

22.01.2019 | 09:29 | | Kryptowährungen | Werte: TRON

fotolia-56568366-m-1-jpg

3570 Dollar werden derzeit für Bitcoin verlangt, bis zum Tief von Ende Dezember fehlen somit nur knapp zehn Prozent. Die technische Lage bleibt unverändert angespannt, besonders die geringen Schwankungen in den vergangenen Tagen mahnen zur Vorsicht. Auch das Handelsvolumen fällt mit weniger als fünf Mrd. Dollar in den vergangenen 24 Stunden recht bescheiden aus.

 

Spannender ist hingegen der Kampf um den Spitzenplatz unter den Altcoins. XRP bleibt mit einem Börsenwert von 12,9 Mrd. Dollar knapp in Führung vor Ethereum mit 12,2 Mrd. Dollar. Zuletzt baute XRP das Polster aus, der Wochenverlust von fünf Prozent fiel eher gering aus, Ethereum sackte um zehn Prozent ab.

 

 

Einziger Lichtblick unter den größeren Münzen ist Tron. Gegenüber dem Wochenauftakt verteuert sich der Preis um sieben Prozent. Seit dem Tief im Dezember hat sich der Preis sogar verdoppelt. Tron zählt zu den ganz wenigen Münzen, die kurzfristig mit einem Aufwärtstrend punkten können. Allerdings steht die Serie steigender Tiefpunkte nun vor einer großen Bewährungsprobe: Die Zone um 0,0275 stellt seit Ende August eine hohe Hürde dar und wurde seitdem nur kurzzeitig überwunden. Für Neueinsteiger ist das Chance-Risiko-Verhältnis somit aktuell ungünstig. Wer hingegen investiert ist, sollte zumindest über Teilgewinnmitnahmen nachdenken.

 

Quelle: Gudants

 

Grund für die Relative Stärke sind zwei Meldungen, die sich mittelfristig noch sehr positiv auswirken könnten. Auf einer Konferenz in San Francisco ließ der Gründer des mobilen Werbenetzwerks Kiip eine Kooperation mit Tron durchblicken. Zudem wird ein Teil der ersten BTT-Token über einen Airdrop an Inhaber von TRX-Token ausgegeben.

 

Kryptowährungen News

Ethereum – kräftige Umschichtungen unter der Oberfläche

shutterstock-649833649-1-jpg22.02.2019 | 10:57 | Benjamin Feingold
Für die meisten Digitalwährungen zeichnet sich eine gute Handelswoche ab. Vor allem bei Ethereum nimmt das Interesse zu – nicht ohne Grund.  

Bitcoin bricht aus – das ist jetzt möglich

usa-newyork-bc3b6rse-930x700-1-jpg19.02.2019 | 11:17 | Franz-Georg Wenner
Mit dem Kurssprung bei Ethereum kommt neuer Schwung in den Krypto-Markt, auch Branchenprimus Bitcoin zieht an und liefert ein technisches Signal.  

Aktuelle News

Kryptohandel: Adaptionsschub sorgt für Fantasie

shutterstock-630353870-1-jpg21.02.2019 | 10:03 | Benjamin Feingold | Kryptohandel
Langsam kommt wieder Bewegung bei der Verbreitung der Blockchain-Technologie. Einige Banken und ein Smartphone-Gigant setzt auf die neuen Möglichkeiten.  

Kryptohandel: Nach Bitcoin-Rally - Bärenmarkt weiter intakt

usa-newyork-bc3b6rse-930x700-1-jpg21.02.2019 | 10:00 | Nicolas Saurenz | Kryptohandel
Anleger sollten sich nicht zu früh freuen 
03:55:42
0.02306 €

Details zu TRON (TRX) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+2,67 %
24h - Performance0,00 €
24h - hoch0,02 €
24h - tief0,02 €
Volumen7.838,55 €
1 €2.514,32 TRX
1 TRX57,97 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer