Tilray, Aurora Cannabis, Cronos Group - ein Land wird High

17.10.2018 | 12:40 | | Kryptoaktien

symbol-asien-emerging-930x697-1-jpg

Am Mittwoch legalisiert Kanada als erstes G7-Land den Gebrauch von Cannabis und anderen Hanfprodukten. Der Sektor stellt sich auf ein Milliardengeschäft ein, die Aktien sind bereits im Vorfeld kräftig gestiegen.

 

Inzwischen gibt es zahlreiche Cannabis-Unternehmen in Nordamerika, dazu zählen auch etliche größere Unternehmen, die kräftig gewachsen sind und internationale Kooperationen vereinbart haben, etwa mit amerikanischen Bier- und Spirituosenherstellern. Titel aus der Hanf-Branche sind meist kleinere Unternehmen, die traditionell stark schwanken. Zu den größten kanadischen börsengelisteten Unternehmen gehören Aurora Cannabis, Cronos Group und Tilray, der Hersteller von medizinischen Marihuana-Produkten. Die letzten beiden Unternehmen sind erst in diesem Jahr an die Börse gegangen und spiegeln die Aufbruchstimmung am Cannabismarkt wider.

 

Marihuana-Index

 

Die drei genannten Aktien sind gleichzeitig die größten Titel im nordamerikanischen Marihuana-Index mit einem Börsenwert von jeweils über 9 Billionen Dollar. Zum Vergleich: Lufthansa und RWE bringen es auf vergleichbare Börsenbewertungen. Der Index besteht aus 34 Titeln, die kleinsten haben eine Marktkapitalisierung von rund 440 Millionen USD. Anleger sollten daher beachten, dass viele Cannabis-Aktien Nebenwerte sind und stark schwanken.

 

So büßte der nordamerikanische Marihuana-Index zwischen Ende Januar und Ende Juli 2018 rund 40 Prozent seines Wertes ein, nachdem er sich zuvor zwischen Oktober 2017 und Januar 2018 in etwa verdreifacht hatte. Inzwischen notiert der Index wieder am Jahreshoch, hat also seit Ende Juli wieder um 50 Prozent zulegen können. Die Firmen aus dem Index sind auf ganz unterschiedlichen Feldern aktiv, daher gilt es, sich vor einem Investment genau zu informieren.

 

Investmentkonferenz

 

Eine einzigartige Gelegenheit wird es dazu in Frankfurt in wenigen Tagen am 21 und 22. Oktober auf der exklusiven Investmentkonferenz geben. Dort werden sich u.a. unterschiedliche börsennotierte kanadische Cannabisunternehmen präsentieren und ihren Ausblick auf die Branche geben. Alle weiteren Informationen hier: https://www.3cmconference.com/.

Die Konferenz ist kostenpflichtig (Tagesticket: 185 Euro), in Zusammenarbeit mit dem Sponsor können wir für die ersten 30 Personen, die sich über Feingold Research anmelden, einen Rabatt von 50 Prozent gewähren. Der Ticketcode, der bei der Anmeldung hierfür eingegeben werden muss, lautet: 3CMC49411.

 

 

Kryptoaktien News

Öl erobert die Blockchain

bc3b6rse-usa-symbol-1-jpg11.12.2018 | 06:00 | Karl Krypto
Blockchain wird bei Öl-Lieferkette genutzt. 

Kryptoassets als alternative Anlageklasse

usa-newyork-5-1-jpg10.12.2018 | 10:00 | Nicolas Saurenz
Mit Kryptowährungen lässt sich das Portfolio perfekt streuen... 

Aktuelle News

Bitcoin, Ethereum, Ripple – Verbot wird erneut ins Spiel gebracht

fotolia-167962843-s-1-jpg12.12.2018 | 11:39 | Benjamin Feingold
Zur Wochenmitte versucht sich der Krypto-Markt an einer Stabilisierung. Harsche Töne kommen unterdessen aus London.  

Bitcoin – Angstindikator sendet Signal

symbol-asien-emerging-930x697-1-jpg11.12.2018 | 14:07 | Franz-Georg Wenner
Um Extremzustände mit Gier und Angst möglichst gut zu nutzen, hilft der Blick auf die Volatilität - auch beim Bitcoin.  

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer