Schweiz - wichtiger Schritt für Krypto-Investments

15.10.2018 | 07:00 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

shutterstock-687394963-1-jpg

Krypto-Anleger sehnen sich nach positiven Nachrichten. Diese könnten von der SEC in den USA kommen. Die US-Börsenaufsicht prüft zahlreiche Bitcoin-ETFs. Bisher ohne Erfolg. In der Schweiz schaffte nun ein regulärer Fonds die Zulassung. 

Die Crypto Fund AG erhält, als erstes und bisher einziges Crypto-Unternehmen der Schweiz, die Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA als Vermögensverwalter. Damit befindet sich das Tochterunternehmen der Crypto Finance AG in dem gleichen regulatorischen Umfeld wie andere weltweit anerkannte und regulierte Schweizer Fondsmanager.

Was bedeutet die Bewilligung der Crypto Fund AG als Vermögensverwalter für Investoren und für den Crypto-Asset-Markt?

Als Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen ist die Crypto Fund AG berechtigt, die Vermögensverwaltung und den Vertrieb von inländischen sowie ausländischen Fonds zu betreiben. Ebenso ist die Crypto Fund AG autorisiert, die Anlageberatung für institutionelle Kunden zu übernehmen. 

Die Bewilligung als Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen der FINMA für die Crypto Fund AG erhöht die Messlatte für alle Crypto-Unternehmen der Schweiz und im Ausland. Ohne eine solche Bewilligung sind die Aktivitäten von allen Marktteilnehmern, die sich mit digitalen Assets beschäftigen, beschränkt und unterliegen lediglich der Einhaltung der Geldwäschereivorschriften. Das umfasst nicht die prudentielle Überwachung aller Aktivitäten oder die operative Führung von Crypto-Unternehmen.

Mit dieser FINMA Bewilligung hat sich nun das Marktumfeld verändert, kommentiert Jan Brzezek: «Die Bedeutung von Crypto Assets wächst und unser Ziel ist es, den Reifeprozess dieser aufstrebenden neuen Anlageklasse zu beschleunigen. Die regulatorische Anerkennung ist bei allen Marktteilnehmern das grosse Ziel, wie aus jüngsten Presse- und Unternehmensmeldungen hervorgeht». Diese FINMA Bewilligung ist eine Würdigung der Crypto Fund AG, sowie der Legitimation von Crypto Assets weltweit, in einem Land, das untrennbar mit Bank- und Finanzdienstleistungen verbunden ist.

Quelle: Crypto Fund AG, eigene 

Kryptowährungen News

Bitcoin – steht eine kräftige Bewegung unmittelbar bevor?

shutterstock-630353870-1-jpg17.01.2019 | 09:18 | Franz-Georg Wenner
Auch wenn einige Altcoins zuletzt positiv wie negativ überraschten, läuft ohne den Bitcoins nichts: Die Marktdominanz liegt bei über 50 Prozent. Spannend ist der Blick auf den Chart.  

IBM nutzt die Blockchain-Technologie

konjunktur-hafen-israel-1-jpg16.01.2019 | 12:00 | Nicolas Saurenz
Ethischer Abbau von Rohstoffen anhand der Blockchain 

Aktuelle News

Kryptowährungen: Bitcoin ETF und Constantinople: Das Warten nimmt kein Ende

cropped-fotolia-167765287-s-1-jpg16.01.2019 | 09:23 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Bei Ethereum blieb der erhoffte Befreiungsschlag in mehrfacher Hinsicht aus. Am Gesamtmarkt dominieren Verluste, gut drei Mrd. Dollar wurden seit Dienstag abgezogen.  

Kryptowährungen: Krypto ebnet den Weg in die Finanzbranche

symbol-asien-emerging-930x697-1-jpg15.01.2019 | 13:00 | Nicolas Saurenz | Kryptowährungen
In 2018 verarbeitete HSBC 250 Milliarden auf der Blockchain 
15:03:56
3614.31 $

Details zu Bitcoin (BTC) zu USD

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-1,27 %
24h - Performance-46,48 $
24h - hoch3.675,89 $
24h - tief3.579,03 $
Volumen162.023.349,45 $
1 $0,01 Ƀ
1 Ƀ27,79 $

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer