Schweiz - wichtiger Schritt für Krypto-Investments

15.10.2018 | 07:00 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

shutterstock-687394963-1-jpg

Krypto-Anleger sehnen sich nach positiven Nachrichten. Diese könnten von der SEC in den USA kommen. Die US-Börsenaufsicht prüft zahlreiche Bitcoin-ETFs. Bisher ohne Erfolg. In der Schweiz schaffte nun ein regulärer Fonds die Zulassung. 

Die Crypto Fund AG erhält, als erstes und bisher einziges Crypto-Unternehmen der Schweiz, die Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA als Vermögensverwalter. Damit befindet sich das Tochterunternehmen der Crypto Finance AG in dem gleichen regulatorischen Umfeld wie andere weltweit anerkannte und regulierte Schweizer Fondsmanager.

Was bedeutet die Bewilligung der Crypto Fund AG als Vermögensverwalter für Investoren und für den Crypto-Asset-Markt?

Als Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen ist die Crypto Fund AG berechtigt, die Vermögensverwaltung und den Vertrieb von inländischen sowie ausländischen Fonds zu betreiben. Ebenso ist die Crypto Fund AG autorisiert, die Anlageberatung für institutionelle Kunden zu übernehmen. 

Die Bewilligung als Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen der FINMA für die Crypto Fund AG erhöht die Messlatte für alle Crypto-Unternehmen der Schweiz und im Ausland. Ohne eine solche Bewilligung sind die Aktivitäten von allen Marktteilnehmern, die sich mit digitalen Assets beschäftigen, beschränkt und unterliegen lediglich der Einhaltung der Geldwäschereivorschriften. Das umfasst nicht die prudentielle Überwachung aller Aktivitäten oder die operative Führung von Crypto-Unternehmen.

Mit dieser FINMA Bewilligung hat sich nun das Marktumfeld verändert, kommentiert Jan Brzezek: «Die Bedeutung von Crypto Assets wächst und unser Ziel ist es, den Reifeprozess dieser aufstrebenden neuen Anlageklasse zu beschleunigen. Die regulatorische Anerkennung ist bei allen Marktteilnehmern das grosse Ziel, wie aus jüngsten Presse- und Unternehmensmeldungen hervorgeht». Diese FINMA Bewilligung ist eine Würdigung der Crypto Fund AG, sowie der Legitimation von Crypto Assets weltweit, in einem Land, das untrennbar mit Bank- und Finanzdienstleistungen verbunden ist.

Quelle: Crypto Fund AG, eigene 

Kryptowährungen News

Bitcoin im freien Fall – das sind die Gründe

shutterstock-630353870-1-jpg15.07.2019 | 09:59 | Franz-Georg Wenner
Auf den Höhenflug folgte zuletzt ein kräftiger Absturz, rund 80 Mrd. Dollar an Wert wurden vernichtet. 

Bitcoin – der Fahrplan für das 2. Halbjahr

fotolia-167962843-s-1-jpg10.07.2019 | 08:43 | Franz-Georg Wenner
Bisher hält sich der Bitcoin ungewöhnlich gut an das saisonale Muster der vergangenen sieben Jahre.  

Aktuelle News

Kryptowährungen: Ethereum gegen Bitcoin – startet jetzt die Trendwende?

shutterstock-687394963-1-jpg09.07.2019 | 08:13 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Zahlreiche Altcoins konnten dem Bitcoin auf dem Weg nach oben zuletzt nicht folgen, die Kryptowährung Nummer 1 baute den Marktanteil kräftig aus.  

Kryptowährungen: Bitcoin – an welchem Wochentag sollten Trader einsteigen?

usa-newyork-5-1-jpg05.07.2019 | 08:44 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Auf den ersten Blick scheint es beim Bitcoin kein klares Muster zu geben: Manchmal springt der Kurs um zehn oder 20 Prozent an, dann kollabieren die Kurse ähnlich dynamisch.  
23:03:33
10825.2 $

Details zu Bitcoin (BTC) zu USD

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+1,62 %
24h - Performance172,09 $
24h - hoch10.951,63 $
24h - tief9.860,42 $
Volumen986.450.539,09 $
1 $0,01 Ƀ
1 Ƀ53,95 $

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer