Ripple - tolle Nachrichten aus Japan

03.03.2018 | 13:47 | | Kryptowährungen | Werte: XRP

usa-newyork-4-1-jpg

Ripple wird flapsig gerne als Blockchain der Finanzbranche bezeichnet. Hinter dem Coin steckt keine Community oder gar eine Stiftung wie bei IOTA, sondern ein Unternehmen. Dabei hat Ripple einige namhafte Partner aus der Banken-und Finanzbranche an Bord. Derzeit treibt man die Expansion in Japan voran. Ein japanisches Bankenkonsortium plant offenbar die Ripple-Technologie in ihre Bezahlsysteme einzubeziehen. Das Konsortium zählt 47 Mitglieder und plant in einem Pilotprojekt die Ripple-Technologie für eine Cloud-basierte Bezahlplattform namens RC Cloud zu nutzen. 30 Prozent der japanischen Banken sind derzeit an Bord. Über die Plattform sollen Bezahlvorgänge im japanischen Innland in Echtzeit stattfinden und ins Ausland bei deutlich geringeren Kosten ablaufen. "Die Absicht des Konsortium ist es, Zahlvorgänge im In-und Ausland effizienter zu machen, indem man die neuste verfügbare Distributed-Ledger-Technologie nutzt", sagte Ripples Emi Yoshikawa gegenüber CNBC. Ripple gehörte in den vergangenen Wochen nicht unbedingt zu den Krypto-Überfliegern. Auf sieben Tage bewegte sich der Kurs kaum, in den vergangenen 30 Tagen steht ein Minus von zwölf Prozent. Ripple ist vor Bitcoin Cash weiterhin an dritter Position in der Marktkapitalisierung.

   

Kryptowährungen News

Bitcoin – was passiert unter der Oberfläche?

usa-66-1-jpg12.09.2019 | 10:06 | Franz-Georg Wenner
Crash-Propheten haben am Krypto-Markt wieder Oberwasser. Einige vergleichen die laufende Konsolidierung mit der Kursentwicklung des Goldpreises in 2012 und 2013. 

Bitcoin, Ether, XRP im Check – Ruhe vor dem Sturm?

usa-newyork-bc3b6rse-930x700-1-jpg26.08.2019 | 11:27 | Franz-Georg Wenner
Während risikoreiche Anlageklassen wie Aktien unter Druck stehen, bleibt der Bitcoin als sicherer Hafen und somit Wertaufbewahrungsmittel neben Gold offenbar gefragt. 

Aktuelle News

Kryptowährungen: Bitcoin - Angstbarometer dreht wieder aufwärts

usa-newyork-4-1-jpg20.08.2019 | 10:10 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Der Krypto-Markt hinterlässt nach wie vor einen angeschlagenen Eindruck. Hoffnungsvolle Meldungen aus Neuseeland verpuffen zunächst, könnten sich aber langfristig positiv auswirken.  

Kryptowährungen: Bitcoin – Talfahrt bis Mitte Oktober?

shutterstock-687394963-1-jpg15.08.2019 | 09:42 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Zuletzt wurde in der Krypto-Gemeinde viel über den Bitcoin als „neuer“ sicherer Hafen oder „Gold 2.0“ in Krisenzeiten diskutiert.  
16:58:19
0.2357 €

Details zu XRP (XRP) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-1,01 %
24h - Performance-0,00 €
24h - hoch0,24 €
24h - tief0,23 €
Volumen1.379.688,72 €
1 €50,91 XRP
1 XRP12,05 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer