Ripple, Litecoin und Lisk glänzen

10.02.2018 | 13:50 | | Kryptohandel | Werte: Stellar

fotolia-169858927-s-1-jpg

Erst vor wenigen Tagen standen die Kryptowährungen gefühlt am Abgrund. Am Dienstag fiel der Bitcoin auf 6000 US-Dollar. In der Nacht auf Samstag betrug der Preis kurzzeitig 9000 USD, eine Erholung um 50 Prozent. Bitcoin schlug sich in den letzten Tagen recht gut und konnte in der vergangenen Woche auch den Vorsprung zu Ethereum etwas ausbauen. In den letzten sieben Tagen, also Crash und Erholung eingerechnet, glänzten jedoch andere Kryptos. Wir haben uns die Performance angesehen. Für Lisk ging es aufgrund einer starken Performance in die Top15. In den vergangenen sieben Tagen ging es rund 25 Prozent nach oben. In absoluten Zahlen, also gemessen an der Marktkapitalisierung, legte Ripple am stärksten zu. Hier betrug das Plus 15,5 Prozent. Ebenfalls stark: Litecoin. Mehr dazu in unserer Presseschau: Ripple: Partnerschaft mit LianLian International 5 Markenunternehmen testen Ripples Technologie Investors Increasingly Willing to Spread Bet Against Bitcoin Bitcoin and other altcoins pick up speed again – Is this the end of a bearish market? Quelle: Worldcoinindex, Stand 14.00 Uhr

Kryptohandel News

Digitec Galaxus entfacht neue Hoffnung

shutterstock-687394963-1-jpg21.03.2019 | 10:00 | Egmond Haidt
Nach wie vor sind Zahlungen für Waren und Dienstleistungen mit Kryptowährungen schwierig. Doch die Akzeptanz nimmt allmählich zu – vor allem in der Schweiz.  

Bakkt fällt als Kurskatalysator vorerst aus

shutterstock-667150933-web-1-jpg19.03.2019 | 16:45 | Benjamin Feingold
Im Herbst 2018 sorgten Berichte um die Einführung von neuen Bitcoin-Kontrakten für Wirbel. Auf eine Genehmigung müssen Krypto-Anleger aber wohl noch länger warten.  

Aktuelle News

Kryptowährungen: Bitcoin springt über 4000 - und jetzt?

usa-newyork-5-1-jpg18.03.2019 | 11:12 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Nun also doch: Am Samstag zeigten die Digitalmünzen Stärke, der Bitcoin eroberte die 4000er-Schwelle zurück.  

Kryptowährungen: Stellar – 65 Prozent Gewinn seit Februar

fotolia-169858927-s-1-jpg14.03.2019 | 09:34 | Benjamin Feingold | Kryptowährungen
Ausnahmen bestätigen die Regel: Während der Bitcoin weiter seitwärts läuft, fallen immer wieder einige Altcoins mit kräftigen Bewegungen auf.  
23:45:42
0.09213 €

Details zu Stellar (XLM) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-2,52 %
24h - Performance-0,00 €
24h - hoch0,09 €
24h - tief0,09 €
Volumen284.989,73 €
1 €43,00 XLM
1 XLM3,97 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer