Qtum, Basic Attention, Ravencoin – hier spielt die Musik

22.10.2018 | 11:57 | | Kryptowährungen | Werte: QTUM

usa-66-1-jpg

Über das Wochenende blieb die Lage bei den meisten Kryptos ruhig, es fehlt weiterhin an kurstreibenden Nachrichten. Die gesamte Marktkapitalisierung hält sich gut über der Schwelle von 200 Mrd. Dollar, die bereits seit Monaten nicht mehr deutlich unterboten wird. Auch an der Rangfolge unter den zehn größten Münzen gab es zuletzt kaum Veränderungen.

 

Bitcoin führt die Liste mit 112 Mrd. Dollar deutlich an, die Schwankungen nehmen weiter ab. So mancher Anleger dürfte sich bereits fragen, ob die Kursversorgung fehlerfrei läuft. Ethereum liegt bei knapp 21 Mrd. Dollar, drei Mrd. Dollar weniger bringt der XRP-Token auf die Waage. Bitcoin Cash wird mit 7,7 Mrd. Dollar bewertet. Um die stärker beachtete Top 10-Liste zu gelangen, reichen derzeit gut 1,7 Mrd. Dollar. Monero hält aktuell die rote Laterne, Tron und Iota bleiben in Lauerstellung.

Ewas beruhigt hat sich auch der Wirbel um Tether/Bitfinex. Der Kurs steht seit zwei Tagen nahezu unverändert bei 0,97 Dollar. Ein weiterer Vertrauensverlust findet bisher nicht statt, allerdings schafft Tether auch nicht die Rückkehr zur 1-Dollar-Marke. Krypto-Anleger sollten hier weiter wachsam bleiben

Deutlich mehr Dynamik bieten derzeit einige kleinere Münzen, die selten im Fokus stehen. Dazu zählt Qtum, auf Sicht von sieben Tagen legte der Kurs um gut 20 Prozent zu. Zuletzt gab es einige gute News: Im September wurde das Listing auf der Handelsplattform Kraken bekannt, vor einigen Tagen eine Kooperation mit Amazon Web Services

Noch etwas kleiner mit einem Börsenwert von 275 Mio. Dollar ist der Basic Attention Token. Hier steht ein Plus von 55 Prozent im Wochenvergleich in der Bilanz. Wer sich für diesen interessanten Token interessiert, findet hier Hintergrundinfos

Mit plus 190 Prozent steht der Ravencoin derzeit im Performance-Ranking ganz oben. Keine Frage, bei einem Börsenwert von nur 107 Mio. Dollar reichen bereits kleine Summen für größere Bewegungen. Das Projekt orientiert sich stark am Bitcoin und birgt nicht die Risiken eines ICOs

Kryptowährungen News

Bitcoin springt über 4000 - und jetzt?

usa-newyork-5-1-jpg18.03.2019 | 11:12 | Franz-Georg Wenner
Nun also doch: Am Samstag zeigten die Digitalmünzen Stärke, der Bitcoin eroberte die 4000er-Schwelle zurück.  

Stellar – 65 Prozent Gewinn seit Februar

fotolia-169858927-s-1-jpg14.03.2019 | 09:34 | Benjamin Feingold
Ausnahmen bestätigen die Regel: Während der Bitcoin weiter seitwärts läuft, fallen immer wieder einige Altcoins mit kräftigen Bewegungen auf.  

Aktuelle News

Kryptohandel: Digitec Galaxus entfacht neue Hoffnung

shutterstock-687394963-1-jpg21.03.2019 | 10:00 | Egmond Haidt | Kryptohandel
Nach wie vor sind Zahlungen für Waren und Dienstleistungen mit Kryptowährungen schwierig. Doch die Akzeptanz nimmt allmählich zu – vor allem in der Schweiz.  

Kryptohandel: Bakkt fällt als Kurskatalysator vorerst aus

shutterstock-667150933-web-1-jpg19.03.2019 | 16:45 | Benjamin Feingold | Kryptohandel
Im Herbst 2018 sorgten Berichte um die Einführung von neuen Bitcoin-Kontrakten für Wirbel. Auf eine Genehmigung müssen Krypto-Anleger aber wohl noch länger warten.  
04:06:20
2.18 €

Details zu Qtum (QTUM) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-0,46 %
24h - Performance-0,01 €
24h - hoch2,27 €
24h - tief2,09 €
Volumen107.715,71 €
1 €500,00 QTUM
1 QTUM1.090,50 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer