Naga Group - dubiose Machenschaften entdeckt

04.06.2018 | 12:57 | | Kryptoaktien | Werte: Bitcoin

usa-presse-dollar-699x930-1-jpg

Im Jahr 2017 gelang dem Hamburger StartUp Naga mit seinem ICO ein großer Erfolg. Rund 42 Millionen Euro konnte man von 63.000 Investoren einsammeln. Neben dem ICO ist NAGA auch als Aktie an der Börse notiert. Bei Token wie Aktie zeigte der Trend zuletzt nach unten. Wie der Börsennewsletter Finanz-Szene.de berichtet, geht man bei NAGA sehr flexibel mit wichtigen Terminen um. So sollte im Mai der Jahresabschluss zum Jahr 2017 vorliegen. Dies war im Finanzkalender vermerkt. Laut Finanzszene reagierte NAGA auf eine Nachfrage vor wenigen Tagen. Statt einer Antwort oder gar des Berichts,  änderte man jedoch den Kalender und verschob den Termin in den Juni 2018. Dieses Verhalten wirft natürlich kein gutes Licht auf das Hamburger StartUp. Die Aktie notiert derzeit bei 4,70 Euro. Im November 2017 lag das Hoch bei rund 14 Euro. Der NAGA-Coin notiert derzeit bei rund 0,45 USD. Zum Jahreswechsel lag das Hoch bei über vier Dollar. Mit dem NAGA Trader arbeitet das Fintech an einer Handelsplattform für Kryptowährungen, über die man auch Social-Trading anbietet. In diesem Bereich sind jedoch schon etablierte Anbieter wie Etoro vertreten. EToro ist in diesem Bereich jedoch viel weiter und nach Ansicht vieler Trader weitaus besser aufgestellt. Dazu dürfte der Ruf von Naga nicht förderlich für das Werben um neue Kunden sein.

23:36:44
5614.62 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-0,27 %
24h - Performance-15,09 €
24h - hoch5.641,09 €
24h - tief5.588,58 €
Volumen37.147.170,85 €
1 €0,01 Ƀ
1 Ƀ78,59 €

Kryptoaktien News

Tilray, Aurora Cannabis, Cronos Group - ein Land wird High

symbol-asien-emerging-930x697-1-jpg17.10.2018 | 12:40 | Benjamin Feingold
Am Mittwoch legalisiert Kanada als erstes G7-Land den Gebrauch von Cannabis und anderen Hanfprodukten.  

Bitcoin Group - zerrieben zwischen zwei Mühlsteinen

ezb-luminale-1-jpg12.10.2018 | 08:30 | Nicolas Saurenz
Während der Bitcoin vor sich hin dümpelt, stürzt die Bitcoin Group in den Keller - warum?  

Aktuelle News

Kryptohandel: Bitcoin, Ethereum und Co. im Krebsgang

usa-66-1-jpg23.10.2018 | 12:50 | Nicolas Saurenz | Kryptohandel
In der vergangenen Woche ging es bei den Kryptowährungen vor allem seitwärts. Insgesamt gingen sie mit einem Plus von 3,5 Prozent aus dem Wochenende, für Kryptos eine fast langweilige Entwicklun 

Kryptowährungen: Bitcoin – Reifungsprozess schreitet voran

usa-newyork-5-1-jpg23.10.2018 | 10:22 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Die geringe Schwankungsbreite bei einigen Kryptos wirkt auf Anleger nicht sonderlich attraktiv. Doch der erste Blick könnte täuschen.  

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB