Kryptos starten Erholung – nur ein Strohfeuer?

28.11.2018 | 14:06 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

dsc02527-930x618-1-jpg

Steigende Suchanfragen über Google, kräftig anziehende Umsätze und Trades pro Minute sowie eine sehr negative Stimmung – die Chancen für einen Turnaround am Krypto-Markt sind durchaus gut. Allerdings fehlen nach wie vor positive Nachrichten, die frische Fantasie entfachen.

 

Quelle: http://data.bitcoinity.org

Vor diesem Hintergrund sollte daher auch die Erholung im asiatischen Handel zur Wochenmitte nicht überbewertet werden. Der Bitcoin kletterte gegen 4 Uhr um rund 200 Dollar, seitdem laufen die Kurse wieder seitwärts. Ebenfalls wichtig: In den vergangenen vier Tagen rutschte der Kurs mehrfach unter 3850, die Schlussnotierung lag aber immer über der Schwelle. Auf dem Niveau ist somit eine stärkere Nachfrage messbar, zugleich dient die Marke als Orientierung für Neueinsteiger (grüne Markierung im Chart). Erst wenn der Bitcoin darunter schließen sollte, dürfte die nächste Abwärtswelle einsetzen.

 

 

Quelle: tradingview

Abgesehen von diesem schwachen, technischen Silberstreifen am Horizont stützt auch eine Meldung von Bloomberg, nach der die US-Technologiebörse Nasdaq an den Plänen für einen Bitcoin-Future festhält. Bereits im Dezember letzten Jahres hatten die CME Group und CBOE Global Markets entsprechende Kontrakte lanciert, der Börsenriese Nasdaq könnte im ersten Quartal 2019 folgen. Große Impulse sind aber kaum zu erwarten, der Markt wartet viel mehr auf Neuigkeiten zu börsengehandelten Fonds (ETFs). Eine Zulassung durch die US-Aufsicht SEC steht weiter aus.

 

Kryptowährungen News

Bitcoin-Vola – Nur eine Frage der Zeit

usa-presse-dollar-699x930-1-jpg14.02.2019 | 10:12 | Franz-Georg Wenner
In den vergangenen 24 Stunden ist das Handelsvolumen kräftig angesprungen. Steht eine starke Bewegung bevor?  

Bitcoin – die Wetten am Terminmarkt steigen

shutterstock-667150933-web-1-jpg13.02.2019 | 10:17 | Franz-Georg Wenner
Mit 3700 Dollar steht der Bitcoin derzeit in der Mitte seiner Handelsspanne. Zunehmend mehr Akteure setzen auf einen Ausbruch.  

Aktuelle News

Kryptohandel: Ripple - Western Union meint es ernst

fotolia-169858927-s-1-jpg13.02.2019 | 13:00 | Nicolas Saurenz | Kryptohandel
Der Zahlungsdienstleister setzt auf die Kryptowährung 

Kryptohandel: Abu Dhabi setzt auf Blockchain

symbol-sonne-bangkog-930x697-1-jpg12.02.2019 | 12:00 | Benjamin Feingold | Kryptohandel
Öl erobert die Blockchain 
11:53:22
3216.48 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+0,24 %
24h - Performance7,86 €
24h - hoch3.276,32 €
24h - tief3.191,60 €
Volumen16.539.485,11 €
1 €0,04 Ƀ
1 Ƀ135,58 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer