Jan Ullrich in den Fängen der Krypto-Mafia?

01.09.2018 | 14:55 | | ICOs | Werte: Litecoin

dsc02527-930x618-1-jpg

Es steht nicht gut um Jan Ullrich. Wir verfolgen als Radsportfans den Werdegang des Tour-Siegers von 97 seit einiger Zeit mit Bedauern. Lange war jedoch unklar, wer die Männer hinter Ullrich sind, die anscheinend nicht den besten Einfluss auf den ehemaligen Radsport-Star haben. Dass Ullrich schlecht beraten wird und sich im Hintergrund einige Personen (noch) um das Vermögen Ullrichs scharen steht außer Frage. In den Zeitungen war immer wieder von "Gerd K" zu lesen. Nun verknüpft ein Blogeintrag Jan Ullrich, Gerd K und die Kryptomafia rund um den derzeit verhandelten Betrugsfall "Onecoin". Laut Medienberichten soll K. Ullrich vorgeschlagen haben, dessen Villa in der Schweiz zu verkaufen, den Erlös in eine Kryptowährung zu investieren und Ullrich jeden Monat einen kleinen Betrag auszuzahlen. Damit war erstmals der Bezug von Krypto und Jan Ullrich hergestellt. Das Vorhaben ist dabei offensichtlich unseriös. Kryptowährungen eignen sich derzeit kaum als stabile Anlage für ein Vermögen, das in Ullrichs Fall wohl für den Rest seines Lebens ausreichen muss. Nun offenbart sich eine mögliche Verbindung zwischen dem Saarbrücker K. und Onecoin. Im Jahr 2015 gab es in Deutschland Werbeveranstaltungen, veranstaltet von Gerd Krauss von Krauss Consulting. Wir wissen nicht, ob es sich bei Gerd Krauss um " Gerd K." im Umfeld von Ullrich handelt. Es wäre jedoch ein großer Zufall... Onecoin war einer der größten Krypto-Scams, also möglichen Betrugsfälle. Die Spur führt nach Belize und Rumänien - mehr lesen Sie hier. Man gab vor mit Onecoin eine funktionierende Kryptowährung zu betreiben, sammelte viel Geld ein, von dem die Käufer in der Regel später nichts mehr sahen. Dieses Vorgehen sah man in den vergangenen Jahren bei einigen ICOs. Die BAFIN verbot den Handel mit Onecoin in Deutschland - mehr hier. Laut Stern-Bericht soll K's. Firma Teil eines Firmengeflechts in Belize sein. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelt.

ICOs News

Staramba und Wirecard - jetzt schon gemeinsam...

usa-presse-dollar-699x930-1-jpg05.12.2018 | 17:00 | Nicolas Saurenz
Staramba gibt keine gute Figur ab - trotz Token 

Cannabis ist der neue Bitcoin

starbucks-filiale-jpg22.11.2018 | 06:00 | Daniel Saurenz
Anfang 2018 waren Anleger völlig verrückt nach Kryptowährungen.  

Aktuelle News

Bitcoin – Hochspannung zum Jahreswechsel

symbol-asien-emerging-930x697-1-jpg19.12.2018 | 12:21 | Franz-Georg Wenner
Es wäre noch zu früh, bereits jetzt Entwarnung zu geben. Wer aber mutig ist, könnte mit den Kryptos bald wieder viel Freude haben.  

Kryptowährungen: Kryptowährungen - Status Quo nach dem Crash

usa-newyork-1-1-jpg19.12.2018 | 06:00 | Nicolas Saurenz | Kryptowährungen
Der Kursrutsch der Kryptowährungen scheint vorerst gestoppt.  
17:29:42
26.41 €

Details zu Litecoin (LTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+5,85 %
24h - Performance1,46 €
24h - hoch27,76 €
24h - tief24,79 €
Volumen3.928.348,38 €
1 €4,70 Ł
1 Ł124,39 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer