IOTA - positive Nachrichten dringend gesucht

13.06.2018 | 06:00 | | Kryptowährungen | Werte: IOTA

dsc024611-e1445551956731-746x1024-1-jpg

Der Kryptomarkt liegt in der Nacht auf Mittwoch weiter am Boden. Bitcoin verliert knapp vier Prozent auf 6500 US-Dollar. IOTA und EOS lassen weiter deutlich Federn. IOTA notiert knapp über 1,20 US-Dollar und hat sich damit in den letzten Wochen halbiert. Beim Bitcoin könnte ein Test des Jahrestiefs bei knapp 6000 US-Dollar anstehen. Viele Marktteilnehmer dürften abwarten und erst dann wieder "long" in den Markt einsteigen. Wie so oft verlieren die Altcoins im Vergleich zum Bitcoin deutlicher. Damit könnte bei IOTA auch die 1-USD-Marke wieder in Reichweite rücken. Dabei kann IOTA mit positiven Entwicklungen glänzen. Auf der CEBIT präsentiert man zusammen mit Volkswagen ein Proof of Concept, wie der Tweet von Johann Jungwirth, Chief Digital Officer (CDO) Volkswagen Group, zeigt. Quelle: IOTA Foundation

22:38:06
0.4383 €

Details zu IOTA (IOT) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+0,30 %
24h - Performance0,00 €
24h - hoch0,45 €
24h - tief0,43 €
Volumen38.572,93 €
1 €0,22 IOT
1 IOT0,10 €

Kryptowährungen News

Bitcoin – Reifungsprozess schreitet voran

usa-newyork-5-1-jpg23.10.2018 | 10:22 | Franz-Georg Wenner
Die geringe Schwankungsbreite bei einigen Kryptos wirkt auf Anleger nicht sonderlich attraktiv. Doch der erste Blick könnte täuschen.  

Qtum, Basic Attention, Ravencoin – hier spielt die Musik

usa-66-1-jpg22.10.2018 | 11:57 | Franz-Georg Wenner
Die seit Wochen anhaltende Lethargie beim Bitcoin färbt auch auf die größeren Altcoins ab. Nur auf den hinteren Plätzen rücken einzelne Währung um mehr als 100 Prozent vor.  

Aktuelle News

Kryptohandel: Bitcoin, Ethereum und Co. im Krebsgang

usa-66-1-jpg23.10.2018 | 12:50 | Nicolas Saurenz | Kryptohandel
In der vergangenen Woche ging es bei den Kryptowährungen vor allem seitwärts. Insgesamt gingen sie mit einem Plus von 3,5 Prozent aus dem Wochenende, für Kryptos eine fast langweilige Entwicklun 

ICOs: Jeden vierten Tag ein neues Fintech

dsc02527-930x618-1-jpg22.10.2018 | 08:00 | Benjamin Feingold | ICOs
Die Fintech-Szene in Deutschland wächst weiter - und sammelt so viel Risikokapital ein wie noch nie.  

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB