IOTA - Entwicklungen schreiten voran

19.06.2018 | 09:00 | | Kryptowährungen | Werte:

usa-66-1-jpg

Nachdem bei der Kryptowährung IOTA das Projekt Qubic erfolgreich gelaunched wurde, steht die Entwicklung nicht still. Das Entwicklerteam arbeitet weiterhin an einer ganzen Reihe komplexer Projekte, die jüngst in einer Roadmap zusammengefasst wurden. Eines der Projekte treibt die Einbindung der Kryptowährung in das alltägliche Leben der Menschen voran. Ein Paradebeispiel für diese Entwicklungen ist eine Farm in der Schweiz, über die wir in unserem Artikel "IOTA - Eier kaufen in der Schweiz" berichteten. Ein Problem, das einige Kritiker in der Community bei dem Coin sehen, sind Mängel an der Zentralität des Systems. Das sieht Dr. Ingo Fiedler von der Universität Hamburg anders, er ist begeistert von der Innovationsfähigkeit der Kryptowährung. Dabei hebt er besonders den Vorteil hervor, dass IOTA bei einer hohen Anzahl vorgenommener Transaktionen, besser funktioniert und somit einigen der Konkurrenten überlegen ist. Weitere wichtige Informationen zur neuen Roadmap bei IOTA und dem Kommentar vom Hamburger Professor, lesen Sie in unserer Presseschau: IOTAs next steps: Daran will IOTA demnächst arbeiten IOTAs geheimes Projekt Qubic: Neue Informationen bekanntgegeben Dr. Ingo Fiedler: IOTA könnte auf Platz 3 steigen IOTA TangleID – Digitaler Identitätsnachweis wird 2018 eingesetzt IOTA (MIOTA) Boldly Developing with Volkswagen  

Kryptowährungen News

Bitcoin – Talfahrt bis Mitte Oktober?

shutterstock-687394963-1-jpg15.08.2019 | 09:42 | Franz-Georg Wenner
Zuletzt wurde in der Krypto-Gemeinde viel über den Bitcoin als „neuer“ sicherer Hafen oder „Gold 2.0“ in Krisenzeiten diskutiert.  

Bitcoin gegen Gold – ist das erst der Anfang?

shutterstock-667150933-web-1-jpg12.08.2019 | 09:08 | Franz-Georg Wenner
Der Bitcoin wird immer mehr zum digitalen Gold. Eine viel beachtete Kennzahl hat sich seit Mai nahezu verdoppelt.  

Aktuelle News

Kryptowährungen: Bitcoin gegen Altcoins – Vorsicht Falle?

usa-newyork-1-1-jpg07.08.2019 | 10:59 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Während aus den Aktienmärkten kräftig Kapital abgezogen wird, sind Gold, einige Währungen wie der Schweizer Franken, Anleihen sowie die Kryptowährungen gefragt.  

Kryptowährungen: Bitcoin vor Ausbruch – Fed und EZB als Katalysatoren

usa-newyork-5-1-jpg05.08.2019 | 10:57 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Der DAX steht im Wochenvergleich rund sechs Prozent tiefer – Bitcoin gut 20 Prozent höher.  

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer