Bitcoin, XRP, Bitcoin Cash – Überraschung in 2019?

07.01.2019 | 09:11 | | Kryptohandel | Werte: Bitcoin, XRP

shutterstock-687394963-1-jpg

Für viele „Experten“ wie Nouriel Roubini ist die Sache klar: Kryptowährungen sind seiner Meinung nach wertlos und die am meisten überschätzte Erfindung. Vor allem seien die Münzen untauglich als Zahlungsmittel, niemand würde das virtuelle Geld akzeptieren, damit fehlt der praktische Nutzen. Genau hier setzt der neue Report von Weiss-Ratings an, der 2019 eine verstärkte Einführung von Bitcoin als alternatives Zahlungsmittel in Aussicht stellt.

 

Demnach werden sich zunehmend mehr Menschen mit den Münzen beschäftigen und die großen Münzen nicht nur für Zahlungen verwenden, sondern auch als alternatives Wertaufbewahrungsmittel. Die Schlussfolgerung überrascht daher nicht: Im Jahr 2019 könnte Bitcoin die im Dezember 2017 aufgestellte Bestmarke bei rund 20.000 Dollar übertreffen. Eine recht ambitionierte Ansage: Aktuell steht der Kurs bei rund 4100 Dollar, bis zum Allzeithoch müsste Bitcoin um knapp 400 Prozent zulegen.

 

Allerdings sollten sich Anleger nicht nur auf die nach Börsenwert größte Kryptowährung konzentrieren. Auch die zahlreichen Altcoins bieten enorme Chancen, vor allem XRP. Im vergangenen Jahr hat Ripple nicht nur über zahleiche Partnerschaften die Basis gelegt, um Swift im Überweisungssektor anzugreifen. Sollte XRP dem Zahlungsnetzwerk im Bankensektor bedeutende Marktanteile abnehmen, könnte dies neue Begeisterung im gesamten Krypto-Markt entfachen.

 

Ein solches Szenario dürfte aber wenn überhaupt erst in ein paar Jahren Realität werden. Vorerst steht XRP im Wettstreit mit Ethereum um den Spitzenplatz unter den Altcoins. Negativ äußerte sich Weiss hingegen zu den zahlreichen Forks wie Bitcoin Cash, die wohl vom Markt verschwinden werden.

 

Kryptohandel News

Bitcoin und Altcoins – Korrelation beachten

fotolia-169858927-s-1-jpg25.03.2019 | 11:23 | Benjamin Feingold
In einer umfangreichen Studie hat die Bitcoin-Börse Binance das Kursverhalten verschiedener Kryptowährungen untersucht.  

Digitec Galaxus entfacht neue Hoffnung

shutterstock-687394963-1-jpg21.03.2019 | 10:00 | Egmond Haidt
Nach wie vor sind Zahlungen für Waren und Dienstleistungen mit Kryptowährungen schwierig. Doch die Akzeptanz nimmt allmählich zu – vor allem in der Schweiz.  

Aktuelle News

Bitcoin – Wohlfühlkorridor gibt die Richtung vor

shutterstock-630353870-1-jpg26.03.2019 | 10:29 | Franz-Georg Wenner
Seit der Monatsmitte lässt die Kauflaune am Krypto-Markt wieder nach, der Bitcoin fiel am Montag erneut unter die 4000er-Schwelle. 

Kryptohandel: Bakkt fällt als Kurskatalysator vorerst aus

shutterstock-667150933-web-1-jpg19.03.2019 | 16:45 | Benjamin Feingold | Kryptohandel
Im Herbst 2018 sorgten Berichte um die Einführung von neuen Bitcoin-Kontrakten für Wirbel. Auf eine Genehmigung müssen Krypto-Anleger aber wohl noch länger warten.  
02:28:39
3523.79 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+1,49 %
24h - Performance51,63 €
24h - hoch3.527,17 €
24h - tief3.451,55 €
Volumen29.793.825,03 €
1 €0,01 Ƀ
1 Ƀ17,91 €
02:26:56
0.271 €

Details zu XRP (XRP) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+1,61 %
24h - Performance0,00 €
24h - hoch0,27 €
24h - tief0,26 €
Volumen4.787.295,01 €
1 €100,00 XRP
1 XRP27,08 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer