Bitcoin und Aktien – Mythos und Wirklichkeit

17.05.2019 | 11:48 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

fotolia-88269744-s-1-jpg

Mit nur zwei Tweets beendete US-Präsident Donald Trump Anfang Mai die gute Stimmung an den Aktienmärkten. Der DAX rauschte – wie zwei Mal zuvor in diesem Jahr – erneut um 4,5 Prozent abwärts. Die Risk-Off-Laune bei den Dividendenwerten bremst allerdings nicht die Rally bei den Kryptos aus. Im Gegenteil: Bitcoin sowie zahlreiche Altcoins markierten in dieser Woche meist Mehrmonatshochs.

 

Am Donnerstag lag die gesamte Marktkapitalisierung der gut 2000 gelisteten Münzen bei rund 260 Mrd. Dollar. Anfang Mai waren es noch 175 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von rund 50 Prozent. Der in der Nacht zu Freitag erfolgte Flash Crash – Bitcoin sackte an einigen Börsen in der Spitze um mehr als 20 Prozent ab – war daher nicht überraschend. Zudem gab es keinen konkreten Auslöser: Ein Mix aus Gewinnmitnahmen, Spoofing und Sell Walls dürfte den Kursrutsch beschleunigt haben.

 

Zurück zur Verbindung zwischen dem Aktienmarkt und Bitcoin. Wie der Chart zeigt, könnte die Zuspitzung im Handelsstreit und die damit einhergehenden Gewinnmitnahmen bei den Dividendenwerten tatsächlich zu Kapitalumschichtungen in die Kryptos geführt haben. Währen der MSCI korrigierte, legte der Bitcoin kräftig zu – eine perfekte inverse Korrelation (grün markiert).

 

Quelle: fuw

 

Allerdings scheint die Reaktion eher zufällig zu sein. Zumindest in den vergangenen Monaten rauschten häufig sowohl der Aktienmarkt wie auch die wichtigste Kryptowährung zeitgleich in den Keller (rote Markierungen). Bitcoin als „sicherer Hafen“ bei Turbulenzen am Aktienmarkt ist daher wenn überhaupt nur ein sehr junges Phänomen.

 

Gerade die langfristige Korrelationsanalyse zeigt keinen klaren Zusammenhang. Seit Ende 2017 gab es immer wieder Phasen mit einer positiven Korrelation, der Aktienmarkt und Bitcoin liefen somit in die gleiche Richtung (steigend oder fallend). Dies war vor allem im zweiten Halbjahr 2018 der Fall. Zeitperioden mit negativer Korrelation sind hingegen meist sehr kurz, Extremausprägungen dauerten bisher nur wenige Tage an.

 

Quelle: fuw

Wenig überraschend untermauert daher auch die Korrelation von Aktienvolatilität und Bitcoin nicht die Funktion der Kryptowährung als sicherer Hafen. Oft pendelte die Kennzahl sogar im negativen Bereich. In Phasen mit einer steigenden Volatilität und damit fallenden Kursen am Aktienmarkt waren meist auch rote Vorzeichen beim Bitcoin zu beobachten. Einschränkend muss hier aber berücksichtigt werden, dass der Bitcoin 2018 auch eine ungewöhnlich lange Korrektur durchlief.   

 

Quelle: fuw

 

 

Kryptowährungen News

Bitcoin im Aufwind: Handelsvolumen explodiert

usa-newyork-5-1-jpg10.10.2019 | 10:59 | Franz-Georg Wenner
Es kam wie es kommen musste: Die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde hat einen Bitcoin-ETF vorerst abgelehnt. Am Markt sorgt die Meldung aber kaum für schlechte Stimmung. 

Bitcoin – der Countdown läuft

fotolia-169858927-s-1-jpg18.09.2019 | 10:44 | Franz-Georg Wenner
So mancher Krypto-Anleger fragt sich derzeit, ob die Kursaktualisierung noch stimmt. Seit einigen Tagen pendelt der Bitcoin in einer Spanne von weniger als 400 Dollar. 

Aktuelle News

Kryptoaktien: Crash am Kryptomarkt – Hashrate-Kollaps als Auslöser?

symbol-sonne-bangkog-930x697-1-jpg25.09.2019 | 10:04 | Franz-Georg Wenner | Kryptoaktien
Die Nerven liegen mal wieder blank: Nachdem sich der Bitcoin zuletzt kaum von der Stelle bewegte, sackte der Kurs am Dienstagabend plötzlich um 1700 Dollar auf 8000 Dollar ab.  

Kryptowährungen: Bitcoin – was passiert unter der Oberfläche?

usa-66-1-jpg12.09.2019 | 10:06 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Crash-Propheten haben am Krypto-Markt wieder Oberwasser. Einige vergleichen die laufende Konsolidierung mit der Kursentwicklung des Goldpreises in 2012 und 2013. 
10:34:27
8219.11 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+1,23 %
24h - Performance99,54 €
24h - hoch8.254,23 €
24h - tief7.969,09 €
Volumen87.109.272,50 €
1 €0,00 Ƀ
1 Ƀ4,09 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer