Bitcoin – Stimmungswechsel oder Fehlausbruch?

16.04.2018 | 09:00 | | Kryptohandel | Werte: Bitcoin

shutterstock-667150933-web-1-jpg

Der Bitcoinpreis kämpft mit der 8.000 USD-Marke. Nachdem der Preis zuletzt sogar in der Lage war an einem Tag um mehr als 16 Prozent zu steigen und zum ersten Mal seit zwei Wochen die 8.000 Dollar wieder geknackt wurden, keimt wieder Hoffnung auf. Ist der Bärenmarkt damit überwunden? Die jüngste Kursbewegung macht Mut. Nicht nur Bitcoin (Zertifikat, siehe hier) erlebte eine Renaissance, sondern die gesamte Kryptowelt.  Die Marktkapitalisierung aller digitalen Währungen stieg zum ersten Mal seit dem 28. März am Donnerstag auf über 300 Milliarden US-Dollar. Der aktuelle Bärenmarkt, der Anfang 2018 begann, fiel mit einer erheblichen Underperformance auf dem Altcoin-Markt zusammen. Der breit angelegte Anstieg Ende vergangener Woche könnte bedeuten, dass die Bewegung nicht bitcoin-spezifisch ist, was ein positives Zeichen für Bullen wäre.

Große Short-Positionen getriggert

Ein Großteil der Bewegung dürfte allerdings auf einen sogenannten Short-Squeeze hindeuten. In den vergangenen zwei Wochen haben sich die Short-Positionen gegen Bitcoin aufgetürmt. Analysten zufolge fiel das Verhältnis von Long- zu Short-Positionen auf 0,8 – Rekord. „Wenn Anleger große Short-Positionen aufgebaut haben, können bereits kleine Kursbewegungen Stopp-Loss-Marken auslösen, die Kauf-Orders sind“, erklärt Mati Greenspan, Senior Markt-Analyst bei der Social Trading-Plattform eToro. Dadurch verstärkt sich die Aufwärtsbewegung. Bleibt nur die Frage, ob dieser Aufwärtstrend anhält. Übers Wochenende gab es wieder größere Verluste, so dass nun eine Konsolidierung folgen könnte. Bei Kryptos ist eine solche Marktphase allerdings immer mit heftigen Kursschwankungen verbunden. Die Volatilität dürfte dem Markt in jedem Fall erhalten bleiben und die 8.000 Punkte erst einmal umkämpft bleiben.

01:36:05
5613.22 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-0,26 %
24h - Performance-14,85 €
24h - hoch5.640,09 €
24h - tief5.588,27 €
Volumen37.319.902,55 €
1 €0,02 Ƀ
1 Ƀ95,90 €

Kryptohandel News

Bitcoin, Ethereum und Co. im Krebsgang

usa-66-1-jpg23.10.2018 | 12:50 | Nicolas Saurenz
In der vergangenen Woche ging es bei den Kryptowährungen vor allem seitwärts. Insgesamt gingen sie mit einem Plus von 3,5 Prozent aus dem Wochenende, für Kryptos eine fast langweilige Entwicklun 

Warum Roubini unrecht hat

usa-newyork-4-1-jpg22.10.2018 | 07:00 | Karl Krypto
Nouriel Roubini ist ein geachteter Wirtschaftswissenschaftler. Er gibt gerne den Dr. Doom, den ewigen Pessimisten. Ganz besonders hat er es derzeit auf Kryptowährungen abgesehen 

Aktuelle News

Kryptowährungen: Bitcoin – Reifungsprozess schreitet voran

usa-newyork-5-1-jpg23.10.2018 | 10:22 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Die geringe Schwankungsbreite bei einigen Kryptos wirkt auf Anleger nicht sonderlich attraktiv. Doch der erste Blick könnte täuschen.  

Kryptowährungen: Qtum, Basic Attention, Ravencoin – hier spielt die Musik

usa-66-1-jpg22.10.2018 | 11:57 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Die seit Wochen anhaltende Lethargie beim Bitcoin färbt auch auf die größeren Altcoins ab. Nur auf den hinteren Plätzen rücken einzelne Währung um mehr als 100 Prozent vor.  

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB