Bitcoin – Positive Meldungen verpuffen

30.01.2019 | 11:19 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

shutterstock-667150933-web-1-jpg

Größere Bewegungen sind zur Wochenmitte kaum zu sehen, der gesamte Krypto-Markt bewegt sich langsam aber stetig abwärts. Ethereum, Bitcoin Cash, Stellar, Bitcoin SV und Cardano büßten in den letzten sieben Tagen besonders kräftig ein. Relative Stärke zeigen hingegen Litecoin, Bitcoin und natürlich der Stablecoin Tether. Unter dem Strich überwiegen aber eindeutig Kapitalabflüsse, die Marktkapitalisierung der gut 2000 gelisteten Münzen ist im Wochenvergleich um etwa sieben Mrd. Dollar auf aktuell 113 Mrd. Dollar gesunken.

 

 

Nach wie vor fehlen wichtige Kurskatalysatoren, die frisches Geld in den Markt spülen. Kleinere Erfolgsmeldungen haben hingegen keine Wirkung. So sind in den USA Bitcoin Geldautomaten auf dem Vormarsch, etwas 3000 Geräte stehen in Lebensmittelgeschäften, Drogerien und Einzelhandelsgeschäften bereits zur Verfügung. In Venezuela befeuert wiederum die angespannte politische Lage sowie die schwache Konjunktur die Nachfrage nach Bitcoins. In den vergangenen sieben Tagen lag das Volumen auf der Handelsplattform Localbitcoins bei rund zehn Mio. Dollar

 

Kryptowährungen News

Bitcoin – Talfahrt bis Mitte Oktober?

shutterstock-687394963-1-jpg15.08.2019 | 09:42 | Franz-Georg Wenner
Zuletzt wurde in der Krypto-Gemeinde viel über den Bitcoin als „neuer“ sicherer Hafen oder „Gold 2.0“ in Krisenzeiten diskutiert.  

Bitcoin gegen Gold – ist das erst der Anfang?

shutterstock-667150933-web-1-jpg12.08.2019 | 09:08 | Franz-Georg Wenner
Der Bitcoin wird immer mehr zum digitalen Gold. Eine viel beachtete Kennzahl hat sich seit Mai nahezu verdoppelt.  

Aktuelle News

Kryptowährungen: Bitcoin gegen Altcoins – Vorsicht Falle?

usa-newyork-1-1-jpg07.08.2019 | 10:59 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Während aus den Aktienmärkten kräftig Kapital abgezogen wird, sind Gold, einige Währungen wie der Schweizer Franken, Anleihen sowie die Kryptowährungen gefragt.  

Kryptowährungen: Bitcoin vor Ausbruch – Fed und EZB als Katalysatoren

usa-newyork-5-1-jpg05.08.2019 | 10:57 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Der DAX steht im Wochenvergleich rund sechs Prozent tiefer – Bitcoin gut 20 Prozent höher.  
17:01:43
9675.71 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+3,20 %
24h - Performance299,67 €
24h - hoch9.732,84 €
24h - tief9.270,38 €
Volumen64.054.174,08 €
1 €0,05 Ƀ
1 Ƀ513,85 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer