Bitcoin: Neuer Rekord Anfang Februar?

31.01.2019 | 11:46 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

deutschebank-1-jpg

Nur wenige Krypto-Anleger, die heute aktiv sind, waren auch schon 2013 dabei. Auch wenn sich seitdem viel verändert hat und zahlreiche weitere Digitalmünzen mit neuen Anwendungen zur Verfügung stehen, lohnt sich regelmäßig der Blick in den Rückspiegel. Krypto-Analyst Josh Rager bringt via Twitter den 2. Februar ins Spiel.

 

Der längste Bärenmarkt beim Bitcoin dauerte bisher 410 Tage – zwischen Ende November 2013 bis zum Tief Mitte Januar 2015. Am 2. Februar wird dieser traurige Rekord sehr wahrscheinlich eingestellt, der Bitcoin läuft dann seit 411 Tagen in einem Bärenmarkt.

 

Quelle: tradingview

 

Ebenfalls wichtig zu wissen: Selbst nach dem Absturz von rund 85 Prozent zwischen 2013 bis 2015 kam es nicht zu einer dynamischen Erholung. Die folgenden elf Monate dümpelte der Preis in einer Spanne zwischen 170 bis 315 Dollar. Erst im November kam es zum Ausbruch, der sich als Sprungbrett für die folgende Rally erwies. Ein zumindest ähnliches Szenario ist auch jetzt vorstellbar.

 

Kryptowährungen News

Bitcoin – Talfahrt bis Mitte Oktober?

shutterstock-687394963-1-jpg15.08.2019 | 09:42 | Franz-Georg Wenner
Zuletzt wurde in der Krypto-Gemeinde viel über den Bitcoin als „neuer“ sicherer Hafen oder „Gold 2.0“ in Krisenzeiten diskutiert.  

Bitcoin gegen Gold – ist das erst der Anfang?

shutterstock-667150933-web-1-jpg12.08.2019 | 09:08 | Franz-Georg Wenner
Der Bitcoin wird immer mehr zum digitalen Gold. Eine viel beachtete Kennzahl hat sich seit Mai nahezu verdoppelt.  

Aktuelle News

Kryptowährungen: Bitcoin gegen Altcoins – Vorsicht Falle?

usa-newyork-1-1-jpg07.08.2019 | 10:59 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Während aus den Aktienmärkten kräftig Kapital abgezogen wird, sind Gold, einige Währungen wie der Schweizer Franken, Anleihen sowie die Kryptowährungen gefragt.  

Kryptowährungen: Bitcoin vor Ausbruch – Fed und EZB als Katalysatoren

usa-newyork-5-1-jpg05.08.2019 | 10:57 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Der DAX steht im Wochenvergleich rund sechs Prozent tiefer – Bitcoin gut 20 Prozent höher.  
16:59:21
9686.97 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+3,24 %
24h - Performance304,27 €
24h - hoch9.732,79 €
24h - tief9.270,35 €
Volumen65.367.045,69 €
1 €0,01 Ƀ
1 Ƀ96,52 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer