Bitcoin im Halving-Fieber

24.04.2019 | 11:15 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

shutterstock-630353870-1-jpg

Am Mittwoch durchlaufen die meisten Kryptowährungen eine Konsolidierung, Minuszeichen dominieren. Gegenüber dem Vortag liegen die größeren Altcoins rund acht Prozent im roten Bereich, auch im Wochenvergleich überwiegen Verluste. Bitcoin Cash und EOS leiden besonders kräftig, mittelfristig sieht die Lage aber unverändert freundlich aus. Im Drei-Monats-Vergleich liegt unter den Top10-Münzen nur XRP mit sieben Prozent leicht im Minus.

 

Quelle: worldcoinindex

 

Bitcoin baut hingegen seine Relative Stärke weiter aus. Sowohl während der Aufwärtsbewegung in den vergangenen Wochen wie auch in der aktuellen Korrektur sticht die Nummer 1 die meisten anderen Münzen aus. Dies hat auch Auswirkungen auf die Dominanz - mit aktuell knapp 55 Prozent liegt der Wert auf dem höchsten Niveau seit Mitte Dezember.

 

 

Quelle: coinmarketcap

 

Ein möglicher Grund dafür könnte das nächste Halving im Mai 2020 sein. Miner erhalten als Belohnung für ihre Arbeit Bitcoins. Die Anzahl der ausgezahlten Bitcoins pro Block halbiert sich allerdings nach 210.000 Blocks. Da die Miner somit weniger Münzen erhalten, muss der Preis steigen, damit sich die Berechnungen noch lohnen.

 

Quelle: 100trillionUSD via Twitter

 

In der Vergangenheit war häufig zwölf Monate vor dem nächsten Halving eine Bodenbildung zu beobachten (grüne Punkte), anschließend kam es zu weiter steigenden Preisen sowie einer deutlichen Trendbeschleunigung (rot / orange). Wer die Hintergründe zum Halving genauer studieren möchte, findet hier  eine gute Einführung.

 

Kryptowährungen News

Bitcoin im Aufwind: Handelsvolumen explodiert

usa-newyork-5-1-jpg10.10.2019 | 10:59 | Franz-Georg Wenner
Es kam wie es kommen musste: Die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde hat einen Bitcoin-ETF vorerst abgelehnt. Am Markt sorgt die Meldung aber kaum für schlechte Stimmung. 

Bitcoin – der Countdown läuft

fotolia-169858927-s-1-jpg18.09.2019 | 10:44 | Franz-Georg Wenner
So mancher Krypto-Anleger fragt sich derzeit, ob die Kursaktualisierung noch stimmt. Seit einigen Tagen pendelt der Bitcoin in einer Spanne von weniger als 400 Dollar. 

Aktuelle News

Kryptoaktien: Crash am Kryptomarkt – Hashrate-Kollaps als Auslöser?

symbol-sonne-bangkog-930x697-1-jpg25.09.2019 | 10:04 | Franz-Georg Wenner | Kryptoaktien
Die Nerven liegen mal wieder blank: Nachdem sich der Bitcoin zuletzt kaum von der Stelle bewegte, sackte der Kurs am Dienstagabend plötzlich um 1700 Dollar auf 8000 Dollar ab.  

Kryptowährungen: Bitcoin – was passiert unter der Oberfläche?

usa-66-1-jpg12.09.2019 | 10:06 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Crash-Propheten haben am Krypto-Markt wieder Oberwasser. Einige vergleichen die laufende Konsolidierung mit der Kursentwicklung des Goldpreises in 2012 und 2013. 
22:07:21
8049.89 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-1,68 %
24h - Performance-137,94 €
24h - hoch8.253,63 €
24h - tief7.941,79 €
Volumen90.755.230,69 €
1 €0,00 Ƀ
1 Ƀ9,99 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer