Bitcoin – greift erneut der Halving-Phänomen?

12.06.2019 | 10:25 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

usa-newyork-bc3b6rse-930x700-1-jpg

Während die Aktienmärkte seit Anfang April in Schwüngen eher seitwärts laufen, liegen die meisten Kryptos kräftig im Plus. Vor gut zwei Monaten kostete das Partizipationszertifikat von Vontobel auf Bitcoin (VL3TBC) noch weniger als 400 Euro, aktuell werden gut 700 Euro aufgerufen. Kräftig aufwärts ging es zuletzt auch für das Papier auf Ether (VF0ETH). Gerade beim Bitcoin scheint erneut ein alt bekannter Effekt die Richtung zu bestimmen.

Zur Wochenmitte können wir uns kurz fassen: Die meisten Digitalmünzen pendeln seitwärts und konsolidieren die Gewinne der vergangenen Wochen. Einzige Ausnahme bleibt Litecoin, auf Wochensicht steht ein Plus von mehr als 30 Prozent. Auch das Handelsvolumen fällt mit gut 5 Mrd. Dollar kräftig aus, inzwischen liegt die Marktkapitalisierung bei rund 8,5 Mrd. Dollar. Damit rangiert Litecoin auf dem vierte Rang hinter XRP, Ethereum und Bitcoin. Auslöser für die jüngste Rally ist das bevorstehende Halving Anfang August.

Und auch beim Bitcoin steht die Belohnung der Miner zunehmend im Fokus. Etwa alle vier Jahre und somit nach rund 210.000 neuen BTC, halbiert sich die Blockprämie. Derzeit erhält ein Miner 12,5 BTC pro Block, das nächste Halving steht nach Berechnungen von bitcoinblockhalf am 22. Mai 2020 an. Mit der Halbierung dürfte auch die Inflationsrate von aktuell rund vier Prozent auf knapp zwei Prozent fallen.

 

Quelle: 100trillionUSD via Twitter

Wichtig zu wissen: In der Vergangenheit war häufig zwölf Monate vor dem nächsten Halving eine Bodenbildung zu beobachten (grüne Punkte), anschließend kam es zu weiter steigenden Preisen sowie einer deutlichen Trendbeschleunigung (rot / orange). Wer die Hintergründe zum Halving genauer studieren möchte, findet hier  eine gute Einführung.  

 

Kryptowährungen News

Bitcoin – Schneeballeffekt kommt ins Rollen

shutterstock-630353870-1-jpg25.06.2019 | 10:17 | Franz-Georg Wenner
Ähnlich wie Gold zeigt auch der Bitcoin derzeit keine Ermüdungserscheinungen und nimmt langsam die 12.000er-Schwelle ins Visier.  

Bitcoin, Ether, XRP – so ist die Ausgangslage

usa-newyork-5-1-jpg24.06.2019 | 11:32 | Franz-Georg Wenner
Zuletzt beherrschte wieder der Bitcoin mit positiven Meldungen die Schlagzeilen, Gewinne von mehr als 30 Prozent im Monatsvergleich locken neue Anleger an.  

Aktuelle News

Kryptowährungen: Bitcoin im Höhenrausch – Euphorie als Warnsignal

bull-png21.06.2019 | 10:27 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Mini-Bots in Italien, Facebooks Libra und der Binance Coin auf Rekordhoch – das Umfeld für die Kryptos könnte auf den ersten Blick kaum besser sein.  

Kryptowährungen: Bitcoin – 20-Prozent-Regel beachten

usa-newyork-bc3b6rse-930x700-1-jpg19.06.2019 | 11:07 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Mit den Plänen von Facebook, bereits in der ersten Jahreshälfte 2020 eine eigene Kryptowährung anzubieten, wächst wieder das Interesse an den Digitalmünzen.  
16:56:10
11255.13 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+13,40 %
24h - Performance1.329,99 €
24h - hoch11.402,80 €
24h - tief9.869,37 €
Volumen308.194.047,20 €
1 €0,13 Ƀ
1 Ƀ1.515,96 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer