Bitcoin – Finale Phase steht unmittelbar bevor

19.04.2018 | 10:12 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

usa-newyork-5-1-jpg

Rund 112 Mrd. Euro Marktkapitalisierung bringt Bitcoin als Nummer eins unter den Kryptos derzeit auf die Waage. Vergleiche mit dem Aktienmarkt lassen die Dimensionen besser verstehen. SAP ist derzeit mit 109 Mrd. Euro die schwerste börsennotierte Firma in Deutschland. Ebenfalls wichtig: Bitcoin hat mit der jüngsten Erholung an Bedeutung verloren.   Ende März lag der Marktanteil von Bitcoin am gesamten Krypto-Universum bei rund 45 Prozent. Seitdem geht der Trend aber wieder nach unten und liegt aktuell bei nur noch 40 Prozent. Bereits dieser einfache Vergleich zeigt, dass in Erholungsphasen die Risikobereitschaft deutlich zunimmt und vor allem die mittelgroßen und kleineren Digitalwährungen profitieren. In unserem Beitrag „Bitcoin Cash startet Angriff gegen Bitcoin“ hatten wir das Muster bereits ausführlich erläutert. Auch wenn das Momentum derzeit eher für die zweite Reihe spricht, lohnt sich der Blick auf Bitcoin. Charttechnisch könnte die Lage kaum spannender sein. Im frühen Geschäft am Donnerstag steht die Währung mit knapp 8200 Dollar direkt am Abwärtstrend (rot). Die Linie ist natürlich nicht punktgenau gültig, was die Einschätzung erschwert. Anfang März schaute Bitcoin bereits für einen Tag über den Abwärtstrend, nur um anschließend auf neue Tiefs zu fallen.

Auch jetzt sind die Hürden nicht zu unterschätzen. Neben dem Abwärtstrend stellt die 250-Tage-Linie bei 8500 einen weiteren Bremsfaktor dar. Erst wenn Bitcoin darüber noch gekauft wird – und im Idealfall mit Kursen nördlich der nächsten Barriere bei 9600 das vorherige Hoch deutlich überbietet, dürfte ein nachhaltiger Trendwechsel vorliegen. Wer risikobereit ist, sollte bereits vorher mit kleinen Summen auf eine positive Entwicklung setzen, das Risiko aber zugleich eng begrenzen. Dazu bietet sich entweder die nächste Unterstützung um 7700/7900 an oder der rund 13 Prozent tiefer liegende, maßgebliche Aufwärtstrend (grün) bei 6500. Saisonal gesehen sind die Optimisten aber eindeutig im Vorteil, wie unsere exklusive Auswertung zeigt.

Kryptowährungen News

Bitcoin, Ethereum und XRP – so ist die Ausgangslage

usa-66-1-jpg18.04.2019 | 10:58 | Franz-Georg Wenner
Kurz vor den Feiertagen könnte der Bitcoin ein weiteres Signal der Stärke liefern und die jüngste Schiebezone nach oben verlassen.  

Bitcoin und Altcoins – starkes Signal über 30 Tage

shutterstock-687394963-1-jpg17.04.2019 | 11:02 | Benjamin Feingold
Die Erholung am Krypto-Markt beschränkt sich nicht nur auf den Bitcoin, auch die Altcoins ziehen mit. Die Marktdominanz bleibt aber unverändert.  

Aktuelle News

Kryptohandel: Große Börsen setzen Bitcoin SV ab

usa-newyork-bc3b6rse-930x700-1-jpg17.04.2019 | 13:26 | Benjamin Feingold | Kryptohandel
Bitcoin SV steht im Abseits 

Kryptowährungen: IWF und Weltbank veröffentlichen eine eigene Kryptowährung

usa-newyork-4-1-jpg16.04.2019 | 07:00 | Benjamin Feingold | Kryptowährungen
 
05:07:10
4723.56 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]+1,10 %
24h - Performance51,55 €
24h - hoch4.768,71 €
24h - tief4.660,99 €
Volumen27.059.073,69 €
1 €0,07 Ƀ
1 Ƀ325,98 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer