Bitcoin – die Zeit läuft langsam ab

12.03.2019 | 10:42 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

symbol-sonne-bangkog-930x697-1-jpg

Man mag es kaum glauben: Nach langen Beratungen hat das Bundesministerium für Finanzen und Justiz ein 7-seitiges Eckpunktpapier zur Regulierung von Kryptowährungen und Blockchain veröffentlicht. Den großen Wurf wollte man in Berlin nicht wagen, Details finden Sie hier.

 

Ebenfalls wenig inspirierend fallen die jüngsten Kursbewegungen aus. Bereits seit Tagen pendeln die Kurse der größten Münzen in ungewöhnlich engen Spannen seitwärts. Ähnlich wie am Aktienmarkt sollten Krypto-Fans die Lethargie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Je enger und je länger eine solche Phase anhält, desto stärker fällt meist der anschließende Impuls aus.

 

Als Blaupause könnte auf die Entwicklung im dritten Quartal 2018 verwiesen werden. Damals nahm die Schwankungsbreite ebenfalls kontinuierlich ab, Mitte November folgte schließlich der dynamische Absturz.

 

Aktuell sieht die Lage etwas besser aus. Seit dem Tief von Mitte Dezember zeigt der Chart eine kleine Serie steigender Tiefpunkte, während auf der Oberseite ab 4200 die Verkäufer dominierten. Nüchtern betrachtet konsolidiert der Preis aber seitwärts, während zugleich von oben die maßgeblich Abwärtstrendlinie (rot) allmählich immer näher rückt und aktuell bereits unter der 5000er-Marke verläuft.

 

Quelle: Tradingview

 

Damit fallen die technischen Perspektiven sehr durchwachsen aus, die Fantasie auf der Oberseite nimmt kontinuierlich ab. Ein Ausbruch über den Abwärtstrend bleibt vorerst Wunschdenken und dürfte wohl nur dann erfolgen, wenn die SEC grünes Licht für Bitcoin-ETFs signalisiert.

 

Kryptowährungen News

Bitcoin springt über 4000 - und jetzt?

usa-newyork-5-1-jpg18.03.2019 | 11:12 | Franz-Georg Wenner
Nun also doch: Am Samstag zeigten die Digitalmünzen Stärke, der Bitcoin eroberte die 4000er-Schwelle zurück.  

Stellar – 65 Prozent Gewinn seit Februar

fotolia-169858927-s-1-jpg14.03.2019 | 09:34 | Benjamin Feingold
Ausnahmen bestätigen die Regel: Während der Bitcoin weiter seitwärts läuft, fallen immer wieder einige Altcoins mit kräftigen Bewegungen auf.  

Aktuelle News

Kryptohandel: Digitec Galaxus entfacht neue Hoffnung

shutterstock-687394963-1-jpg21.03.2019 | 10:00 | Egmond Haidt | Kryptohandel
Nach wie vor sind Zahlungen für Waren und Dienstleistungen mit Kryptowährungen schwierig. Doch die Akzeptanz nimmt allmählich zu – vor allem in der Schweiz.  

Kryptohandel: Bakkt fällt als Kurskatalysator vorerst aus

shutterstock-667150933-web-1-jpg19.03.2019 | 16:45 | Benjamin Feingold | Kryptohandel
Im Herbst 2018 sorgten Berichte um die Einführung von neuen Bitcoin-Kontrakten für Wirbel. Auf eine Genehmigung müssen Krypto-Anleger aber wohl noch länger warten.  
04:04:55
3514.51 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-0,84 %
24h - Performance-29,78 €
24h - hoch3.578,16 €
24h - tief3.470,08 €
Volumen31.407.474,60 €
1 €0,28 Ƀ
1 Ƀ992,04 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer