Bitcoin bricht aus – das ist jetzt möglich

19.02.2019 | 11:17 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin, Ethereum

usa-newyork-bc3b6rse-930x700-1-jpg

Der tägliche Blick auf die Performance-Übersicht bereitet derzeit wieder mehr Freude. Gegenüber dem Wochenauftakt liegen alle größeren Münzen deutlich im Plus, EOS und Bitcoin Cash stehen sogar prozentual zweistellig im Gewinn. Selbst auf Sicht von sieben Tagen geben durchweg grüne Vorzeichen die Richtung vor. Risiko ist wieder gefragt, Ethereum und EOS stehen gut 20 Prozent höher.

 

 

Ebenfalls wichtig: Die steigenden Kurse werden von anziehenden Umsätzen begleitet. In den vergangenen 24 Stunden lag das Volumen bei rund 35 Mrd. Dollar, in Bitcoin wurden rund 10 Mrd. Dollar umgesetzt. Die gut 2000 gelisteten Münzen stehen für einen Marktwert von etwa 134 Mrd. Dollar, zum Monatswechsel waren es noch 114 Mrd. Dollar.

 

Untermauert wird die erfreuliche Entwicklung von konstruktiven technischen Signalen. Mit dem gestrigen Anstieg sprang Bitcoin über die erste Barriere um 3800 Dollar, hier verlief auch die Obergrenze des Abwärtskanals (rot gestrichelt).

 

Quelle: tradingview

Technisch ist der Weg nun frei bis an die nördliche Zone der seit November bestehenden Seitwärtsspanne bei rund 4200/4300 (orange). Ein Ausbruch darüber dürfte aber nur gelingen, wenn gute Nachrichten zum Thema Bitcoin-ETFs über die Ticker laufen. Andernfalls droht anschließend wieder ein Rückfall in den südlichen Bereich der Range.

 

Kryptowährungen News

Bitcoin springt über 4000 - und jetzt?

usa-newyork-5-1-jpg18.03.2019 | 11:12 | Franz-Georg Wenner
Nun also doch: Am Samstag zeigten die Digitalmünzen Stärke, der Bitcoin eroberte die 4000er-Schwelle zurück.  

Stellar – 65 Prozent Gewinn seit Februar

fotolia-169858927-s-1-jpg14.03.2019 | 09:34 | Benjamin Feingold
Ausnahmen bestätigen die Regel: Während der Bitcoin weiter seitwärts läuft, fallen immer wieder einige Altcoins mit kräftigen Bewegungen auf.  

Aktuelle News

Kryptohandel: Digitec Galaxus entfacht neue Hoffnung

shutterstock-687394963-1-jpg21.03.2019 | 10:00 | Egmond Haidt | Kryptohandel
Nach wie vor sind Zahlungen für Waren und Dienstleistungen mit Kryptowährungen schwierig. Doch die Akzeptanz nimmt allmählich zu – vor allem in der Schweiz.  

Kryptohandel: Bakkt fällt als Kurskatalysator vorerst aus

shutterstock-667150933-web-1-jpg19.03.2019 | 16:45 | Benjamin Feingold | Kryptohandel
Im Herbst 2018 sorgten Berichte um die Einführung von neuen Bitcoin-Kontrakten für Wirbel. Auf eine Genehmigung müssen Krypto-Anleger aber wohl noch länger warten.  
04:03:46
3514.63 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-0,83 %
24h - Performance-29,58 €
24h - hoch3.578,06 €
24h - tief3.470,05 €
Volumen31.403.959,05 €
1 €0,00 Ƀ
1 Ƀ10,57 €
04:03:50
118.92 €

Details zu Ethereum (ETH) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-2,31 %
24h - Performance-2,81 €
24h - hoch122,57 €
24h - tief115,88 €
Volumen11.111.552,68 €
1 €0,04 Ξ
1 Ξ5,08 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer