Bitcoin? Blockchain wird Finanzwelt pulverisieren

15.02.2018 | 14:04 | | Kryptohandel | Werte: Bitcoin

usa-newyork-4-1-jpg

Der Bitcoin hat am Donnerstag einen weiteren Schritt in der Erholungsrally gemacht und ist knapp auf 10.000 US-Dollar gestiegen. Es folgten Gewinnmitnahmen, kurzfristig könnte die Notierung also wieder etwas nachgeben. Die Kryptowährungen bleiben volatil. Wer in Kryptos investiert, sollte mittlerweile solche Schwankungen einschätzen können. Unter der Trading-Oberfläche findet seit einiger Zeit eine sehr substanzielle Auseinandersetzung mit den verschiedenen Kryptos statt. Wir waren am Donnerstag bei der Frankfurt School of Finance - dort erklärte Professor Sander warum die Blockchain-Technologie niemals untergehen wird... Wir werden uns am Wochenende für NTV ausführlich mit dem Vortrag beschäftigen und am kommenden Mittwoch unsere Eindrücke in der Finanzmarktrunde schildern. Bis dahin ein kurzer Einblick mit einigen Grafiken. Der Tenor: Die Regulierung der Kryptowährungen wird kommen und an den Börsen positiv aufgenommen. NEO, IOTA und Ethereum sind nur drei der genannten spannenden Währungen. Bitcoin wird als Tauschwährung erhalten bleiben. " Blockchain ist die Schlüsseltechnologie der nächsten 20 Jahre", sagt Philipp Sander von der Frankfurt School. Er geht davon aus, dass die Blockchain wesentliche Teile des Finanzsystems ersetzen wird. Einige Eindrücke: [gallery columns="5" ids="1376,1377,1380,1375,1379"]

Kryptohandel News

US-Bundesrichter entscheidet - ICOs keine Wertpapiere

usa-presse-dollar-699x930-1-jpg30.11.2018 | 15:00 | Nicolas Saurenz
Zum ersten Mal überhaupt entschied ein Bundesrichter in den USA... 

Krypto-Crash – Sonderfaktoren beachten

usa-presse-dollar-699x930-1-jpg29.11.2018 | 11:50 | Benjamin Feingold
An den Aktienmärkten kehrt die Risikofreude zurück, auch bei den Digitalmünzen geht es aufwärts. Es gibt aber gute Gründe, vorsichtig zu bleiben.  

Aktuelle News

Kryptowährungen: VAE und Saudi-Arabien nutzen digitale Währung

usa-newyork-4-1-jpg13.12.2018 | 13:00 | Nicolas Saurenz | Kryptowährungen
Digitale Währung für grenzüberschreitende Zahlungen 

Bitcoin – Wiederholt sich die Geschichte?

shutterstock-667150933-web-1-jpg13.12.2018 | 12:38 | Franz-Georg Wenner
Um einfacher Gewinner und Verlierer zu erkennen, sollten Krypto-Anleger immer wieder auf die Marktdominanz schauen.  
15:29:30
2809.02 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-3,35 %
24h - Performance-97,41 €
24h - hoch2.908,20 €
24h - tief2.795,83 €
Volumen41.266.163,64 €
1 €0,04 Ƀ
1 Ƀ111,57 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer