Bitcoin - 2000 Prozent Gewinn in Sicht

10.04.2019 | 10:46 | | Kryptowährungen | Werte: Bitcoin

usa-66-1-jpg

Ganz allmählich beruhigt sich wieder die Lage bei den Kryptowährungen. Auf den einschlägigen Nachrichtenseiten sind die Digitalmünzen nur noch selten zu finden, der kräftige Anstieg in der Vorwoche ist bereits Geschichte. Allerdings handelt es sich offenbar nicht um ein Strohfeuer, nahezu alle Münzen verteidigen die jüngsten Gewinne. Der Bitcoin pendelt seit einigen Tagen unterhalb von 5300 Dollar seitwärts und hält sich somit weiterhin deutlich über der fallenden 200-Tage-Linie auf. Wer investiert ist rechnet offenbar mit weiter steigenden Kursen und bleibt dabei. Das (kurzfristig) erhöhte Kursniveau wird somit nicht für Gewinnmitnahmen genutzt – ein gutes Zeichen.

 

Dennoch unterliegt natürlich auch der Bitcoin in bestimmten Grenzen den Gesetzen des Marktes. Erstmals seit Ende 2017 schaute der RSI-Indikator wieder deutlich über die Marke von 80 Punkten. Der RSI vergleicht über eine Zeitperiode die Stärke von Kursverlusten mit der von Verlusten und zählt somit zu den Signalgebern, die Hinweise über die Schwungkraft liefern. Wichtig sind dabei die Extremzustände, also Übertreibungen nach unten – oder so wie jetzt – nach oben. Klettert der Indikator über 70, steigt die Wahrscheinlichkeit für eine Konsolidierung. Zuletzt lag das Barometer bei 87 – sollten Anleger aussteigen?

 

 

Quelle: Tradingview

 

Wer nur auf die Statistik vertraut und einen mittel- bis längerfristigen Anlagehorizont verfolgt, hat gute Erfolgsaussichten. Zwar bleibt wegen der bisher kurzen Datenhistorie die Aussagekraft eher bescheiden. Optimisten dürften dennoch zufrieden sein: Kletterte der RSI über 87, stand der Bitcoin in 64 Prozent der Fälle 3 Monate später höher. Trefferquoten von 82 und mehr als 90 Prozent zeigt die Auswertung über sechs, neun und zwölf Monate. Ein Jahr später notierte der Kurs im Durchschnitt (!) etwa 2000 Prozent höher. Hier verzerrt natürlich der enorme Anstieg zwischen 2010 bis 2011 die Auswertung.

 

Quelle: BullMarkets.co

 

Kryptowährungen News

Bitcoin, Ethereum, XRP – droht erneut ein Altcoin-Winter?

symbol-asien-emerging-930x697-1-jpg17.06.2019 | 11:06 | Nicolas Saurenz
Erstmals seit 13 Monaten kostet der Bitcoin wieder mehr als 9000 Dollar, die 10.000er-Marke scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.  

Ethereum – was ist da los?

shutterstock-687394963-1-jpg13.06.2019 | 11:06 | Franz-Georg Wenner
Am Krypto-Markt zeichnet sich der nächste Aufwärtsimpuls ab. Vor allem bei Ethereum verdichten sich die Anzeichen für eine längere Rally-Phase. 

Aktuelle News

Kryptohandel: Bitcoin – greift erneut der Halving-Phänomen?

usa-newyork-bc3b6rse-930x700-1-jpg12.06.2019 | 10:25 | Benjamin Feingold | Kryptohandel
Während die Aktienmärkte seit Anfang April in Schwüngen eher seitwärts laufen, liegen die meisten Kryptos kräftig im Plus.  

Kryptowährungen: Bitcoin – der Fahrplan für die nächsten Wochen

usa-66-1-jpg11.06.2019 | 10:00 | Franz-Georg Wenner | Kryptowährungen
Seit dem Jahrestief im Februar legte der Bitcoin um rund 130 Prozent zu. Langfristig hat dies ebenfalls Folgen. 
23:39:02
8092.18 €

Details zu Bitcoin (BTC) zu EUR

BörsenplatzCryptoCompare Index
24h - Performance [%]-2,26 %
24h - Performance-186,96 €
24h - hoch8.443,54 €
24h - tief7.947,54 €
Volumen107.277.628,82 €
1 €0,03 Ƀ
1 Ƀ234,04 €

#contact
Blockchain Consult GmbH
Elkenbachstr. 47
60316 Frankfurt
Sitz: Frankfurt/ Main
Gerichtstand Frankfurt/ Main

info@bitcoin-krypto.de
 
AGB

Disclaimer