Neo, Cardano, Stellarlumens überzeugen im Vergleich

Verbraucherschützer warnen vor Bitcoin-Betrügern – damit konkretisiert man seine Warnung und warnt nicht vor Kryptos per se, sondern vor Machenschaften, die sich an den Krypto-Boom hängen. Warum dies durchaus berechtigt ist, hat der massenhafte Diebstahl bei IOTA gezeigt.  Wir greifen die Meldung in unserer Presseschau auf.

Am Mittwoch Mittag versuchen sich die Kryptowährungen an einem weiteren Befreiungsschlag. Im Vergleich der Top15 Coins überzeugten zuletzt Neo, Cardano und Stellarlumens. Spannend ist die Performance der letzten 7 und 30 Tage – wie sich verschiedenen Coins während der jüngsten Rückschläge entwickelt haben, entnehmen Sie der Übersicht von Worldcoinindex.

Quelle: Worldcoinindex

Unsere Presseschau: 

Verbraucherschützer warnen vor Bitcoin-Betrügern

US-Nobelpreisträger zum BitcoinWas bringt Blasen zum Platzen, Herr Shiller?

Goldman issues a warning on bitcoin—and an even bigger warning on Ethereum

UBS-Vorstand: Es gibt zwei Arten von Bitcoin-Anlegern – und eine müssen wir beschützen

Bitcoin-Anlegern droht Ärger mit der Steuer

Stand: 24.01.18 / 14.15 Uhr

Schreibe einen Kommentar