Bitcoin – Apple-Mitgründer Steve Wozniak steigt aus

Der Hype um die Kryptowährungen ist Steve Wozniak zu viel geworden. Der Apple Mitgründer hat seine Bestände verkauft. Er war zu rund 700 US-Dollar eingestiegen und hatte sich im vergangenen Herbst sehr positiv zu Kryptowährungen geäußert. Wozniak sagte laut Finanzen.net „“Als der Preis nach oben geschossen ist, habe ich mir gesagt, dass ich nicht zu denen gehören möchte, die sich nur um diese eine Zahl kümmern. Diese Art von Sorge um etwas brauche ich in meinem Leben nicht.“

Werfen wir einen Blick auf die Entwicklung der Top15-Coins in der Nacht auf Freitag. Zuletzt überzeugten EOS und Stellarlumens, IOTA und Ripple fielen in den letzten Tagen etwas ab.

WorldcoinindexQuelle: Worldcoinindex

Unsere Presseschau:

Steve Wozniak: Ich habe alle meine Bitcoins verkauft

SEC, CFTC Chiefs Eye Closer Crypto Scrutiny

May will Bitcoin „sehr ernsthaft“ beobachten

39-Jähriger hat sein Haus und Auto verkauft, um in Bitcoin zu investieren — jetzt wartet er auf den Krypto-Boom

GANZ NEBENBEI UND AUS VERSEHEN – 50 Cent macht
Bitcoin-Millionen!

Lieferando akzeptiert Bitcoin – damit mehr Gamer bestellen

Stand 26.01.18 / 03:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar